«Tagesschau» vom 21.5.2015

Beiträge

  • Keine Adoption für Männerpaar

    Zwei Männer, die per Leihmutterschaft ein Kind haben austragen lassen, sind vor Bundesgericht abgeblitzt. Sie können sich nicht beide als Väter eintragen lassen.

  • Ein Urteil mit Konsequenzen

    Bundesgerichts-Urteile haben immer auch Präjudiz-Charakter, an dem sich andere Richter orientieren. Was aber heisst das für die Kinder einer Leihmutterschaft?

  • Ein Millionen-Zustupf für Familien

    Der Bundesrat will Eltern unterstützen, wenn sie beide arbeiten und auf Kinder-Betreuung angewiesen sind. Mit 100 Millionen Franken in den nächsten fünf Jahren.

  • «Diese Terroristen sind kaum zu stoppen»

    Der IS kontrolliert inzwischen rund die Hälfte Syriens. Und obschon die Extremisten viele Feinde haben, sind diese Feinde doch nicht schlagkräftig genug.

  • Schwieriger Spagat für Europa

    Die EU will ihre Beziehungen zu sechs früheren Sowjetrepubliken vertiefen. Russland schaut skeptisch zu – und warnt. Erklärungen von Sebastian Ramspeck.

  • Kein Verständnis für Schweizer Anliegen

    Schweizer Parlamentarier tauschen sich in Berlin mit deutschen Politikern aus. Im Zentrum - wen wundert‘s - der Stand der Masseneinwanderungsinitiative.

  • 7,7 Milliarden Arbeitsstunden

    Letztes Jahr hat jeder einzelne ein bisschen weniger gearbeitet. Im internationalen Vergleich verdienen Schweizer aber immer noch das Prädikat "sehr fleissig".

  • Der Eurovision Song Contest gefällt nicht allen

    Wien, die Metropole der klassischen Musik, versucht in diesen Tagen ein etwas anderes Image in die Welt hinauszutragen. Nicht zur Freude aller Einheimischen.

  • Amerika verliert einen legendären Talker

    33 Jahre. 6'028 Shows. Acht Minuten Lacher. So hat David Letterman gestern Bilanz gezogen. Bilanz über all seine Late Night Shows. Dann war Schluss.