«Tagesschau» vom 18.6.2013

Beiträge

  • Nationalrat weist Lex USA zurück

    Der Bankendeal zwischen dem Bundesrat und der US-Justiz steht vor dem Aus. Der Nationalrat ist auf die entsprechende Gesetzesvorlage nicht eingetreten. Finanzministerin Widmer-Schlumpf ist enttäuscht. Die Zeit drängt nun noch mehr.

  • G8 wollen Übergangsregierung für Syrien

    Den Staats- und Regierungschefs der G8 ist in Nordirland doch noch eine Einigung in der Syrien-Frage gelungen. Eine Übergansregierung soll die Lage stabilisieren. Zur künftigen Rolle von Präsident Assad steht in der Erklärung jedoch nichts.

  • Kraft des Schweigens gegen Erdogan

    Nach Wochen der Gewalt zwischen Polizei und Demonstranten, haben die türkischen Regierungskritiker eine neue Form des Protests entwickelt. Schweigend stellen sie sich in immer grösseren Massen auf Plätze, stundenlang.

  • News Ausland

  • Massendemonstrationen gegen Fussball-WM

    Seit Tagen wird in Brasilien gegen Misswirtschaft und Korruption protestiert. Allein letzte Nacht waren rund 200‘000 Menschen auf der Strasse. Umstritten sind vor allem die Milliarden-Ausgaben für die Fussball-WM in Brasilien im nächsten Jahr.

  • Tahiti bei den Grossen

    Die Fussball-Nationalmannschaft der Südseeinsel Tahiti hat bei ihrem ersten Auftritt am Confederations-Cup in Brasilien die Fans auf ihrer Seite. Elf Amateur-Fussballer standen den Profis des Afrikameisters Nigeria gegenüber.

  • Mittelalterliche Baustelle nach St. Galler Plänen

    Der St. Galler Klosterplan ist die früheste Darstellung eines Klosterbezirks. Der Plan entstand vermutlich im 8. Jh. und ist im Besitz der Stiftsbibliothek St. Gallen. Im baden-württembergischen Messkirch wird der Komplex nun nachgebaut.