«Tagesschau» vom 5.10.2017

Beiträge

  • Kazuo Ishiguro erhält Literaturnobelpreis

    Der aus Japan stammende, britische Schriftsteller Ishiguro wird mit der höchsten Auszeichnung für literarisches Schaffen geehrt. Die Wahl des 62-jährigen ist eine Überraschung.

  • Romane von «starker emotionaler Kraft»

    Kazuo Ishiguros Romane seien von «starker emotionaler Kraft», so die schwedische Akademie. Die Literaturkritikerin meint, Ishiguros Werke seien einzigartig wegen seiner Kombination verschiedener Genres.

  • Sturmtief «Xavier» tobt in Norddeutschland

    Sturmtief Xavier bringt im Norden Deutschlands orkanartige Böen. Mehrere Menschen sind unter anderem wegen umstürzender Bäume ums Leben gekommen. Der Bahnverkehr in dieser Region ist fast vollständig eingestellt.

  • Al-Abadi zu Besuch in Paris

    Der irakische Ministerpräsident Hayder al-Abadi ist zu Besuch bei Frankreichs Präsident Emmanuel Macron. Angesichts des Kurdenreferendums hat Macron betont, dass es dringend einen Dialog für die Einheit Iraks braucht.

  • Nachrichten Ausland

  • Neue Vorwürfe gegen Jürg Jegge

    Jürg Jegge, der in den 80er-Jahren als Ausnahmepädagoge gefeierte Lehrer, gab im Frühjahr zu, zu Schülern sexuellen Kontakte gehabt zu haben. Nun erheben Missbrauchsopfer neue Vorwürfe gegen ihn.

  • Nachrichten Inland

  • Gute Wachstumszahlen für die nächsten zwei Jahre

    Die KOF, die Konjunkturforschungsstelle der ETH Zürich, sagt der Schweiz ein Wirtschaftswachstum von 2,2 Prozent für nächstes Jahr voraus. Neu wird auch eine Prognose für 2019 herausgegeben.

  • Die gefährliche Flucht nach Bangladesch

    Seit Ende August sind über eine halbe Million Rohingya von Burma nach Bangladesch geflüchtet. Viele von Ihnen riskieren in gefährlichen Bootsfahrten ihr Leben.

  • Pionier der Lungentransplantation

    Walder Weder, Thoraxchirurg aus Zürich, gilt als Pionier der Lungentransplantation. Vor 25 Jahren hat er an Universitätsklinik einer Patientin erstmals eine Lunge erfolgreich transplantiert. Inzwischen sind es knapp 500 Patienten.

  • Yves Saint-Laurent-Museum eröffnet

    Modedesigner Yves Saint-Laurent stellte immer die Frau in den Fokus seiner Mode. Der feminine Hosenanzug ist nur eine seiner revolutionären Kreationen. Das Stadtpalais in Paris, in dem der Künstler hauptsächlich wirkte, ist nun zum Museum umfunktioniert worden.