«Tagesschau» vom 15.5.2017

Beiträge

  • Macrons erster Besuch

    Seit jeher besuchen französische Präsidenten gleich nach ihrer Wahl Deutschland. Für Emmanuel Macron ist der Traditionsbesuch jedoch mehr als ein Pflicht-Termin.

  • Macrons erste Personalie

    Edouard Philippe heisst der neue französische Premierminister. Mit der Ernennung des Konservativen wird klar, dass die neue Regierung weder rechts noch links steht.

  • Folgen des Hackerangriffs

    Der Computer-Wurm «WannaCry» hat offenbar weniger Schaden angerichtet als zuerst befürchtet. In der Schweiz sind rund 200 Computer betroffen.

  • Fall Adeline erneut vor Gericht

    Der Fall Adeline: er steht für einen brutalen Mord – aber auch für das Versagen des Westschweizer Justizsystems. Nun wird der Prozess neu aufgerollt. Es geht um viel.

  • China will Macht ausbauen

    Es ist ein ehrgeiziges Ziel: China will die Seidenstrasse wieder aufleben lassen – die Handelsroute, die China mit Europa verbindet. Widerstand ist bereits programmiert.

  • Nachrichten Ausland

  • Meuterei in der Elfenbeinküste

    Seit vier Tagen meutern in der Elfenbeinküste tausende von Soldaten wegen ausstehender Löhne. Präsident Ouattara reagiert mit aller Härte.

  • Qualifiziert, ohne zu spielen

    An der Eishockey-WM hat sich die Schweiz definitiv für den Viertelfinal qualifiziert. Direkt-Konkurrent Norwegen hat im Nachmittags-Spiel gegen Kanada verloren.