«Tagesschau» vom 10.4.2017

Beiträge

  • Bilanz des neuen Armeechefs

    Korpskommandant Philippe Rebord ist seit hundert Tagen als neuer Armeechef in Amt. Heute hat er in Bern Stellung dazu genommen, wo er bei der Armee den Hebel ansetzen will. Zum Schwerpunkt für die Zukunft hat er die Umsetzung der Armeereform WEA erklärt. Dabei betonte er aber, dass die vom Parlament beschlossenen fünf Milliarden Franken pro Jahr langfristig nicht genügen würden.

  • Leuthard für Arbeitsgespräche in Estland

    Doris Leuthard ist am Morgen in Estland empfangen worden. Die Bundespräsidentin ist für einen eintägigen Kurzbesuch dort.

  • Zehntausende Menschen demonstrieren in Ungarn

    In Budapest haben zehntausende Menschen für den Erhalt der vom US-Milliardär George Soros gegründeten Universität demonstriert. Diese sieht sich durch Gesetzespläne der rechtsgerichteten Regierung bedroht. Einschätzungen von SRF-Korrespondent Peter Balzli aus Wien.

  • Frankreich vor den Wahlen

    Donzy ist ein kleines verschlafenes Dörfchen in Frankreich, dessen Wahlresultate seit Jahrzehnten mit dem nationalen Ergebnis übereinstimmen.

  • Nachrichten Ausland

  • Pädophilie-Fälle verhindern

    Nach den Missbrauchsvorwürfen gegen den «Lehrer der Nation» Jürg Jegge stellt sich einmal mehr die Frage, was die Schule tun kann, um pädophile Übergriffe von Lehrpersonen auf Kinder zu verhindern.

  • Rolf Erb ist tot

    Der Unternehmer Rolf Erb ist tot. Er wurde am Samstag in seinem Schloss Eugensberg in Salenstein TG tot aufgefunden, wie die Polizei bestätigte.

  • FCB trennt sich von Fischer

    Der FC Basel plant seine Zukunft ohne Cheftrainer Urs Fischer. Der Entscheid fiel im Rahmen des bevorstehenden Umbruchs und der Umsetzung des Konzepts der neuen Vereinsführung.

  • Polt feiert Geburtstag mit Neuerscheinung

    Er versteht es seit Jahrzehnten, perfekt mit Worten zu spielen und ist berühmt für seine messerscharfen bairischen Wortneuschöpfungen: Gerhard Polt. Zu seinem 75. Geburtstag erscheint nun das Konversationslexikon «Der grosse Polt».