«Tagesschau» vom 16.10.2015

Beiträge

  • Flüchtlingsstrom in der Schweiz stärker spürbar

    Vor allem der Flüchtlings-Strom über die sogenannte Balkanroute - bekommt die Schweiz stärker zu spüren. Im September sind zum ersten Mal mehr Menschen über die Balkanroute in die Schweiz gelangt, als über das Mittelmeer.

  • EU stellt Türkei Milliarden in Aussicht

    Der EU-Gipfel in Brüssel hat ein paar Pflöcke eingeschlagen zur Bewältigung der Flüchtlingskrise. Die gemeinsame Aussengrenze soll besser geschützt werden. Ausserdem zahlt Brüssel der Türkei vielleicht bis zu drei Milliarden Euro.

  • Ungarn schliesst um Mitternacht grüne Grenze zu Kroatien

    Ungarn schliesst nach Serbien nun auch seine grüne Grenze zu Kroatien. Ab Mitternacht sei die Grenze zum südwestlich gelegenen Nachbarland gesperrt.

  • Syrische Armee südlich von Aleppo auf Vormarsch

    Die russischen Angriffe auf Syrien helfen den Truppen des Assad-Regimes. Immer weiter stossen diese nach Norden vor - mit dem Ziel Aleppo. Einschätzungen von SRF-Korrespondent Pascal Weber aus Beirut.

  • Putin rechtfertigt Einsatz in Syrien

    Bei einem Präsidenten-Treffen der ex-sowjetischen Staaten spricht Putin von grossen Fortschritten im Kampf gegen den Islamischen Staat:

  • Syrien-Einsatz auch für Moskau gefährlich

    In Syrien kämpfen Tausende IS-Kämpfer mit russischem Pass. Moskau befürchtet nun, sie könnten zurückkommen und sich rächen. Die Anschlagsgefahr in Russland ist gestiegen.

  • Iraker planten Terroranschlag im IS-Auftrag

    In der Schweiz sind vier Iraker angeklagt worden, einen Anschlag im Auftrag der Terrororganisation IS geplant zu haben. Den Männern wird die Unterstützung einer kriminellen Organisation vorgeworfen.

  • Briefliche Wähler im Endspurt

    Das briefliche Wählen erfreut sich unterschiedlicher Beliebtheit. In Zürich sind bis heute Morgen 36.3 Prozent der Wahlbriefe eingetroffen, in Basel 48,7 Prozent. In Glarus-Nord haben dagegen erst 22,5 Prozent brieflich gewählt.

  • Blatter im Interview

    Vor acht Tagen wurde Fifa-Präsident Sepp Blatter von der Fifa-Ethik-Kommission suspendiert. Nun spricht Blatter zum ersten Mal darüber, im Walliser Regionalfernsehen rro.

  • Nachrichten Sport

  • Buena Vista Social Club im Weissen Haus

    Das legendäre kubanische Orquesta Buena Vista Social Club ist als erste kubanische Band seit einem halben Jahrhundert im Weissen Haus aufgetreten. US-Präsident Barack Obama hiess die Band auf Spanisch willkommen.