«Tagesschau» vom 18.5.2018

Beiträge

  • Merkel zu Besuch bei Putin

    Das Treffen zwischen Kanzlerin Merkel und Präsident Putin, heute im russischen Sotschi, ist das jüngste in einer langen Reihe von Zwiegesprächen. Seit 13 Jahren begegnen sie sich auf Staatenlenker-Ebene. So ganz entspannt war die Beziehung noch nie.

  • Schüsse an High-School

    Wieder sterben Menschen in einer amerikanischen High-School: Nur rund ein Vierteljahr nach den Todesschüssen von Florida sind mindestens acht Menschen in Texas getötet worden.

  • Steuerdeal Schweiz – wer war’s?

    Für bundesbernische Verhältnisse war das ein Paukenschlag, am Mittwoch. Als der Präsident der ständerätlichen Wirtschafts-Kommission vorschlägt, die Steuerreform mit der AHV-Reform zu verbinden. Also zwei politische Grossbaustellen zu EINER zusammenzulegen, aber: Wer hatte eigentlich die Idee dazu?

  • Nachrichten Inland

  • Nachrichten Ausland

  • Neuer Ebola-Ausbruch

    Der aktuelle Ebola-Ausbruch im Kongo weckt Befürchtungen und schlimme Erinnerungen: Die letzte Epidemie 2014 und 2015 hatte in Westafrika 11'000 Tote gefordert. Jetzt also der Kongo. Schnelles Handeln ist gefragt: Die Weltgesundheitsorganisation hat eine Luftbrücke in die betroffenen Gebiete eingerichtet.

  • Royale Hochzeit – so läuft’s und die Fakten

    Der Schwiegervater - in spe - wird's sein. Und nicht der Vater. Weil der aus gesundheitlichen Gründen nicht kann. Also wird Meghan Markle morgen von einem waschechten Prinzen, also Charles, in Richtung Altar gelotst. Hier wo was stattfindet. Die Gäste, das Medieninteresse, die Sicherheitskosten und das wichtigste zur Braut – all das sollten Sie wissen, bevor es losgeht.

  • Eishockey-WM

    Selbst zurückhaltende Eishockey-Experten kennen kein Halten mehr: Der gestrige 3:2 Sieg des Schweizer Eishockeyteams gegen Finnland, der ist historisch. Also stehen die Schweizer im Halbfinal. Wo wiederum Historisches gefragt wäre. Weil mit Kanada eine weitere Eishockey-Macht wartet.

  • 100 Jahre Kunsthalle in Bern

    Vor hundert Jahren haben sich Berner Künstlerinnen und Künstler einen Ort gewünscht, an dem sie ausstellen und auch zeitgenössische Kunst erleben können. Den haben sie bekommen: Die Geburtsstunde der Kunsthalle. Heute wird angestossen, auf die wechselvolle, bewegte Geschichte der Kunsthalle.