«Tagesschau» vom 31.10.2013

Beiträge

  • Widersprüchliche Signale zum Kontakt NSA-Schweiz

    Gestern sagte Verteidigungsminister Ueli Maurer, die Schweiz sei nicht in Kontakt mit dem amerikanischen Geheimdienst NSA. Laut einem von einer spanischen Zeitung veröffentlichten Dokument steht die Schweiz aber auf einer Liste mit Staaten, die mit der NSA zusammenarbeiten.

  • Härtetest für die Energiepolitik

    Wenn das AKW Mühleberg in sechs Jahren vom Netz geht, fallen rund 5 % der Schweizer Stromproduktion weg. Reichen dann alternative Energieformen zur Deckung oder wird die Schweiz dann mehr Atom-Strom aus dem Ausland beziehen?

  • Nachrichten Inland

  • Streit zwischen François Hollande und der Fussballwelt

    Mit der Forderung, die Spielergehälter ab einer Million Euro mit 75% zu besteuern, hat der französische Präsident die Fussballclubs gegen sich aufgebracht. Heute haben sich die Fussballverantwortlichen und Hollande getroffen.

  • Für einmal positive Nachrichten aus Syrien

    Die Vernichtung der Chemiewaffen in Syrien komme voran, meldet die Organisation für das Verbot Chemischer Waffen. Alle Produktions-Anlagen, die das Assad-Regime genannt habe, seien unschädlich gemacht worden.

  • Obamacare wird zu Obamacrash

    Die umstrittene Gesundheitsreform von US-Präsident Barack Obama ist denkbar schlecht gestartet. Schon seit Wochen sorgt Chaos auf dem Online-Portal für erheblichen Unmut. Nun entschuldigte sich die US-Gesundheitsministerin offiziell.

  • Völkermord in Kambodscha

    Das Gemetzel der Roten Khmer ist im Völkermordtribunal erstmals öffentlich in Kambodscha thematisiert worden. Zwei Drahtzieher von damals stehen vor Gericht - und verlangen Freispruch. Die Angehörigen der Opfer hingegen hoffen auf ein gerechtes Urteil.

  • Nationalbank verzeichnet Verlust

    Die Schweizerische Nationalbank weist für die ersten neun Monate 2013 einen Verlust von 6,4 Milliarden Franken aus. Grund für die roten Zahlen ist der Bewertungsverlust von 10,7 Milliarden Franken auf dem Goldbestand.

  • Wohneigentum kaufen oder mieten?

    Trotz tiefen Hypothekarzinsen Häuser oder Wohnungen zu kaufen, ist nicht immer der beste Entscheid. Besonders in Gemeinden, in denen die Liegenschaftspreise in den vergangenen Jahren stark angestiegen sind, ist Vorsicht am Platz.

  • Wieder mehr Erfolg im Schweizer Sport gewünscht

    Die sportliche Schweiz soll wieder mehr Triumphe feiern. Um über mögliche Erfolgsrezepte für Sommer und Wintersportarten zu diskutieren, haben sich Spitzenvertreter von Sport und Politik in Magglingen zusammengesetzt.

  • Tennis: Erfolgreiche Schweizer

    Stanislas Wawrinka gewinnt sein Spiel gegen den Spanier Nicolas Almagro und hat damit sein grosses Ziel, die Final-Tours erreicht. Und auch Roger Federer schlägt in Paris den Deutschen Philipp Kohlschreiber und trifft nun im Viertelfinal auf den Argentinier Juan Martin del Potro.

  • Federico Fellini vor 20 Jahren gestorben

    Er hat der Filmkunst eigenwillige und gewagte Werke beschert und Preise im Dutzend eingesammelt: Federico Fellini. Der berühmte italienische Regisseur starb vor genau 20 Jahren, am 31. Oktober 1993.