«Tagesschau» vom 18.5.2014

Beiträge

  • Volk sagt «Nein» zum Gripen

    Das ist ein happiger Denkzettel für die bisher felsenfest im Volk verankerte Armee: 53,4 Prozent sagen «Nein» zum Gripen. Das Stimmvolk schickt erstmals seit 20 Jahren eine militärpolitische Vorlage bachab.

  • Herber Schlag für Verteidigungsminister Maurer

    Besonders schmerzlich ist das Abstimmungs-Ergebnis für Verteidigungsminister Ueli Maurer. Maurer hatte sich sehr für den Gripen ins Zeug gelegt. Das Gripen-Nein sei für ihn auch eine persönliche Niederlage.

  • Sieger und Verlierer

    Der Abstimmungskampf war für alle anderen Beteiligten bis zuletzt ein Nervenkrieg, für Befürworter wie Gegner des Gripen. Umso grösser ist bei letzteren die Freude über das Resultat. Einschätzungen von Hanspeter Trütsch, SRF-Bundeshausredaktor, in Bern

  • «Ja» zur Pädophilen-Initiative

    Die Pädophilen-Initiative ist von einer Mehrheit der Stände angenommen. Zudem sagen 63,5 Prozent der Stimmberechtigten «Ja» zur Initiative «Pädophile sollen nicht mehr mit Kindern arbeiten dürfen». Einschätzungen von Hanspeter Trütsch, SRF-Bundeshausredaktor, in Bern

  • Keinen Mindestlohn in der Schweiz

    Die Vorlage zu einem gesetzlichen Mindestlohn scheitert am Ständemehr. 76,3 Prozent der Stimmberechtigten sagen «Nein» zur Vorlage der Gewerkschaften.

  • Nachrichten Abstimmungen

  • BDP macht das Rennen um Bündner Regierungssitz

    BDP-Kantonalparteipräsident Jon Domenic Parolini ist neues Mitglied in der Bündner Regierung. Damit hält die Partei nach wie vor zwei Sitze. Der SVP wiederum gelingt der Einzug nicht. Einschätzungen von Isabelle Jäger, SRF-Korrespondentin, in Chur

  • Trotz Entspannung: Evakuierungen laufen auf Hochtouren

    Die Lage nach dem tagelangen Dauerregen in der Balkan-Region entspannt sich langsam. Politiker sprechen von der «totalen Verwüstung». In Serbien laufen die Evakuierungen auf Hochtouren. Am stärksten betroffenen ist dort die Stadt Obrenovac.

  • Nachrichten Ausland

  • Steingruber holt EM-Gold und Bronze

    Giulia Steingruber hat an der EM in Sofia gleich zwei Medaillen geholt. Zuerst schaffte die 20-Jährige die Titelverteidigung im Sprung. Dann holte die Schweizer Sportlerin des Jahres 2013 auch noch Bronze am Boden.

  • FC Basel verabschiedet sich mit einem Sieg

    Der FC Basel hat die Saison mit einem 4:2-Erfolg über Absteiger Lausanne beendet. Neben der Meisterfeier standen die Abschiede von Trainer Murat Yakin sowie den Integrationsfiguren Yann Sommer und Valentin Stocker im Zentrum.