«Tagesschau» vom 9.1.2013

Beiträge

  • Neujahrsempfang der Botschafter in Bern

    Bundespräsident Ueli Maurer hatte heute seinen ersten grossen Auftritt im Präsidialjahr. Er empfing die Botschafter in der Schweiz. Maurer beklagte dabei, dass kleinere Staaten wie die Schweiz von grossen Staaten zunehmend unter Druck gesetzt werden.

  • UBS-Kader vor dem britischen Parlament

    Wegen den Manipulationen des Libor-Zinssatzes müssen in London mehrere aktuelle und ehemalige Top-Manager der UBS vor einem britischen Parlamentsausschuss aussagen. Sie müssen Auskunft geben, wie es zu den Tricksereien um den Referenzzinssatz gekommen ist.

  • Höheres Unfall-Risiko bei Frauen

    Die Zahl der Verkehrsunfälle geht in der Schweiz zurück. Dies besagt eine Studie der Unfallversicherung Suva. Bemerkenswert dabei: Laut der Studie sind inzwischen mehr Frauen als Männer von Unfällen betroffen.

  • News Inland

  • Mangel an Organspenden in der Schweiz

    Die Schweiz weist eine der tiefsten Organspendequoten in Europa auf. Jährlich sterben bis zu hundert Menschen, weil sie nicht rechtzeitig ein Spenderorgan erhalten. Laut einer Studie von Swisstransplant ist das Spendepotenzial in der Schweiz bei weitem nicht ausgeschöpft.

  • Schlechte Umfragewerte für Kanzlerkandidat Steinbrück

    Die Umfragewerte für Peer Steinbrück, den Kanzlerkandidaten der SPD, sind eingebrochen. Aussagen wie zum Beispiel, der deutsche Bundeskanzler bzw. die Bundeskanzlerin verdiene zu wenig, sind in der Bevölkerung nicht gut angekommen.

  • Brief aus chinesischem Arbeitslager in Spielzeug

    In China befinden sich tausende Menschen in so genannten Umerziehungslagern. Der Brief eines angeblichen Insassen, der mit einem Spielzeug in die USA gelangt ist, sorgt jetzt für weltweite Aufsehen.

  • News Ausland

  • 150 Jahre Londoner „Tube“

    Die London-Untergrund-Bahn feiert ihr 150-Jahr-Jubiläum. Tag für Tag kutschiert die „Tube“ weit über drei Millionen Menschen unterirdisch durch die Grossstadt. Das sind mehr als eine Milliarde Menschen pro Jahr.