«Tagesschau» vom 3.6.2013

Beiträge

  • Notstand in Deutschland und Tschechien

    Teile Deutschlands und Tschechiens kämpfen mit einem Hochwasser unbekannten Ausmasses. Ganze Städte sind überflutet. Und die Lage bleibt bedrohlich. Besonders schlimm ist die Situation im deutschen Passau. Einschätzungen von SRF-Korrespondent Stefan Reinhardt.

  • Entspannung der Hochwasserlage in der Schweiz

    Die Schweiz hat die Wassermassen verhältnismässig gut überstanden. Seit Sonntag sind die Pegel der Fliessgewässer am Sinken. Überschwemmungen werden kaum mehr erwartet. Die Folgen des Dauerregens sind aber weiterhin an vielen Orten sicht- und spürbar.

  • Steuerdeal mit der USA im Fokus der Sommersession

    Noch ist offen, ob die eidgenössischen Räte einem dringlichen Gesetz zustimmen werden, das es den Banken ermöglichen würde, mit den US-Behörden einen Deal abzuschliessen. Klar ist seit heute einzig, dass das Parlament die Beratung des Gesetzes für die laufende Session traktandiert hat. Einschätzungen von Bundeshaus-Korrespondent Hanspeter Trütsch.

  • Economiesuisse fordert die Schweiz zum Handeln auf

    Nicht nur beim Thema Bankkunden-Daten, auch bei der Unternehmenssteuer bläst der Schweiz ein eisiger Wind aus Richtung EU entgegen. Die Schweiz müsse handeln, findet nun auch der Dachverband der Schweizer Wirtschaft Economiesuisse.

  • Schmidheiny zu 18 Jahren Gefängnis verurteilt

    16 Jahre Haft und Schadenersatzzahlungen in Milliardenhöhe – so lautete das erstinstanzliche Urteil für den Schweizer Industriellen Stephan Schmidheiny im vielbeachteten Asbest-Prozess in Italien. Das Berufungsgericht von Turin hat diese Strafe nun noch um zwei Jahre erhöht.

  • Walther Hofer ist tot

    Er kämpfte gegen totalitäre Ideologien und für die Demokratie: Der Berner Historiker und frühere SVP-Nationalrat Walther Hofer ist im Alter von 92 Jahren gestorben.

  • Wachsender Protest gegen Erdogan

    In der Türkei versammeln sich seit vier Tagen wütende Bürger und verlangen den Rücktritt von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan. Die Polizei reagiert mit grosser Härte auf die Demonstrationen. Bereits ist von einem Zirkel von Gewalt und Gegengewalt die Rede.

  • USA gegen Wikileaks-Maulwurf vor Gericht

    Die Anklage gegen Bradley Manning lautet auf „Unterstützung des Feindes“. Über drei Jahre sitzt der mutmassliche Wikileaks-Informant seit der Festnahme im Irak schon in Haft. Nun beginnt der Prozess um den wohl spektakulärsten Geheimnisverrat der US-Geschichte. Einschätzungen von USA-Korrespondent Arthur Honegger.

  • Nachrichten Ausland

  • Bundespräsident Ueli Maurer auf Staatsbesuch in Litauen

    Im Wesentlichen ging es Maurer um die Schweizer Europa-Politik: Weil Litauen ab Mitte dieses Jahres für sechs Monate den Vorsitz des EU-Ministerrats innehaben wird, nutzte Maurer die Gelegenheit, die bilateralen Dossiers der Schweiz mit der EU zu erklären.

  • Aus für den traditionsreichen AC Bellinzona

    Der vom Konkurs bedrohte AC Bellinzona hat es nicht geschafft, die nötigen Sicherheiten rechtzeitig einzureichen und verliert deshalb definitiv die Lizenz. Damit werden die Tessiner in die 1. Liga Promotion zwangsrelegiert.

  • Wawrinka im Viertelfinal

    Stanislas Wawrinka gewinnt an den French Open in einem umkämpften Spiel gegen den Franzosen Richard Gasquet in fünf Sätzen 6:7, 4:6, 6:4, 7:5 und 8:6. Damit steht der Schweizer in Paris erstmals im Viertelfinal.