«Tagesschau» vom 26.12.2012

Beiträge

  • 16 Millionen Paket-Sendungen

    Noch nie hat die Schweizerische Post so viele Pakete bearbeitet wie dieses Jahr. Zwischen dem 1. und dem 24. Dezember waren es rund 16 Millionen. Mitverantwortlich für die vielen Pakete ist auch der Boom von Online-Verkaufsportalen.

  • USA droht Sturz in die Fiskalklippe

    Den USA bleiben nur noch wenige Tage, um den Sturz in die sogenannte Fiscal Cliff abzuwenden. Sollten sich Republikaner und Demokraten nicht auf ein Haushalts-Budget einigen, droht der grössten Volkswirtschaft der Welt damit eine Rezension. Einschätzungen von Jens Korte, SRF-Börsenkorrespondent, in New York.

  • Syrien: Chef der Militärpolizei übergelaufen

    Erneut sind bei einem Angriff der syrischen Armee Zivilisten getötet worden. Offenbar ist nun der Chef der Militärpolizei zu den Rebellen übergelaufen.

  • Nachrichten Ausland

  • Highspeed-Zug in China

    In China ist eine neue Hochgeschwindigkeitszugstrecke eröffnet worden. Der Zug kann mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von rund 300 km/h fahren und von Peking aus in acht Stunden das 2300 Kilometer entfernte Guangzhou erreichen.

  • Boxingday in Bern

    In Bern findet am Stephanstag seit rund vier Jahrzehnten ein Box-Turnier statt. Die Boxkämpfe haben eine lange Tradition, ihre Wurzeln gehen in die Boxkeller der Sechziger Jahre zurück.

  • Spengler Cup: Fribourg-Gottéron siegt

    NLA-Leader Fribourg-Gottéron hat sein erstes Spiel am diesjährigen Spengler Cup gewonnen. Die Saanestädter besiegten Turnier-Mitfavorit Salawat Ufa (Russ) gleich mit 5:1.

  • Jahresrückblick: Zweiter Teil

    Im Zweiten Teil des Tagesschau-Jahresrückblicks werden unter anderem die Ereignisse des tragischen Carunglücks im Wallis aufgezeigt.