«Tagesschau» vom 25.12.2012

Beiträge

  • Urbi et Orbi vom Papst

    Papst Benedikt der XVI. hat vom Vatikan aus die ganze Welt mit Urbi et Orbi gesegnet. Die Feierlichkeiten auf dem Petersplatz verfolgten Millionen Fernsehzuschauer weltweit. Zehntausende Menschen pilgerten nach Rom, um die festlichen Weihnachtsgrüsse hautnah mitzuerleben.

  • Betlehem betet für Nahen Osten

    Bei der traditionellen Weihnachtsmesse in Betlehem haben die Menschen dem Nahen Osten gedacht. Der lateinische Patriarch Fouad Twal foderte die Gläubigen dazu auf, für eine gute Entwicklung in den Krisengebieten zu beten.

  • Pfarrer und fünf Gläubige erschossen

    An bedeutenden christlichen Feiertagen kommt es in Nigeria häufig zu Gewalt gegen Christen. Gestern erschossen Unbekannte einen Pfarrer und fünf Gläubige in einer Kirche unweit der Stadt Potiskum im Nordosten des Landes.

  • Zuma fordert zum Beten für Mandela auf

    Der Anti-Apartheid-Aktivist und Nationalheld Nelson Mandela ist seit über zwei Wochen wegen Gallenstein und einer Lungenentzündung im Spital. Der südafrikanische Präsident Jacob Zuma appellierte an die Menschen, für die Genesung des 94 Jährigen zu beten.

  • Warme Mahlzeit für Randständige

    Jene, die am Rande der Gesellschaft leben, haben es an Weihnachten besonders schwer. Für sie gibt es beispielsweise die Gassenküche in St. Gallen, die den Einsamen mehr bietet als nur eine warme Mahlzeit.

  • Neue Verfassung für Ägypten

    Die Ägypter haben bei der Abstimmung die neue Verfassung angenommen. 63,8 Prozent haben sich dafür ausgesprochen, die Stimmbeteiligung lag bei gerade mal 33 Prozent.

  • Druck auf Assad steigt weiter

    Der Druck der Rebellen erhöht sich auf den syrischen Präsidenten Assad. Gestern traf Assad sich mit dem UNO-Sondergesandten Lakhdar Brahimi, heute mit Vertretern der Opposition. Er versprach ihnen, sich weiterhin um einen internationalen Konsens zu bemühen.

  • Golfstaaten kritisieren Iran

    Die Ölstaaten am Golf sorgen sich um die politische Entwicklung mit dem Iran. Der Kooperationsrat der Golfstaaten hat deshalb deutliche Worte an den Iran gerichtet.

  • Jack Klugman tot

    Der amerikanische Hollywoodschauspieler Jack Klugman ist im Alter von 90 Jahren gestorben. Er wurde mit seinen Rollen als Sportreporter in der Serie „Männerwirtschaft“ und als Gerichtsmediziner „Quincy“ weltweit bekannt.

  • Life of Pi

    Am 26. Dezember kommt ein ganz besonderer Film in die Schweizer Kinos, der von den Kritikern als „Meisterstück der Filmkunst“ bezeichnet wird. Hauptpersonen sind Pi, ein junger Inder und Richard Parker, ein bengalischer Tiger.

  • Surfen an Weihnachten

    Dank dem starken Föhn hat es heute viele erfahrene Surfer auf den Urnersee getrieben. Für einmal hiess es Wasser statt Schnee.

  • Der Jahresrückblick: Teil 1

    Die Tagesschau schaut zurück auf die Highlights des Jahres 2012.