«Tagesschau» vom 6.10.2013

Beiträge

  • Ständerat Pankraz Freitag ist tot

    Der Glarner FDP-Ständerat ist im Alter von erst 60 Jahren gestorben. Über die Todesursache ist noch nichts offiziell bekannt. Freitag sass seit 2006 in der kleinen Kammer. Zuvor war der Mathematiker während zehn Jahren Glarner Regierungsrat gewesen.

  • Rechte MCG legt in Genf kräftig zu

    Im Kanton Genf wurden die Regierung und das Parlament neu gewählt. Nach Auszählung von fast 90 Prozent der Stimmen scheint das rechtspopulistische «Mouvement Citoyen Genevois» (MCG) die Wahlen zu gewinnen. Für die Grünen zeichnet sich ein Debakel ab.

  • Kampf gegen Hochpreisinsel

    Ein neues Gesetz soll es Schweizer Unternehmen ermöglichen, gegen ausländische Lieferanten vorgehen zu können, falls diese zu überhöhten Preise in die Schweiz liefern. Ab Morgen berät die Wirtschaftskommission des Nationalrats die umstrittene Vorlage.

  • Zwei Schweizer in Italien vermisst

    In der Toskana wurde gestern Abend das Auto einer Schweizer Familie von einer Flutwelle erfasst. Darin sassen ein Vater und sein sechsjähriger Sohn. Von beiden fehlt seither jede Spur. Die Region wird seit zwei Tagen von starkem Regen heimgesucht.

  • UN-Spezialisten beginnen mit Vernichtung von C-Waffen

    Die Bestände des syrischen Regimes werden auf tausend Tonnen geschätzt, verteilt auf landesweit 45 Standorte. Bis Mitte kommenden Jahres soll die Zerstörung abgeschlossen sein – kooperiert das Regime nicht, droht ein Militärschlag.

  • Nachrichten Ausland

  • Simone Niggli siegt im letzten Wettkampf

    Niggli-Luder holte in Baden ihren 65. Weltcup-Sieg. Nun beendet die OL-Läuferin ihre Karriere.

  • Vierter Rang für Hülkenberg

    Nico Hülkenberg hat beim Grossen Preis von Südkorea für Sauber den hervorragenden 4.Platz herausgefahren. Teamkollege Gutierrez fuhr auf den 11. Schlussrang. Den Sieg sicherte sich Weltmeister Sebastian Vettel.

  • Steingruber glänzt auch am Boden

    Die Athletin schliesst die Kunstturn-WM in Antwerpen mit einem 5. Rang im Bodenfinal ab.

  • FC Thun und GC trennen sich unentschieden

    Der FC Thun kann in der Super League weiterhin nicht gewinnen. Gegen GC reichte es den Berner Oberländer nur zu einem Unentschieden, obwohl Thun das deutlich bessere Team war.

  • Daniel Albrecht tritt zurück

    Der 30-jährige Skirennfahrer bricht damit seine Karriere viereinhalb Jahre nach seinem schlimmen Sturz in Kitzbühel ab. Den Anschluss an die Weltspitze schaffte der Walliser nach dem Unfall nie mehr.

  • Fondation Beyeler zeigt Thomas Schütte

    Holz, Glas, Bronze oder Aluminium – kaum ein Material hat Thomas Schütte nicht bearbeitet, nicht zu Kunst gemacht. Ausstellungen empfindet der innovative Künstler mehr als «gnadenlose Prüfung» denn als Ehre. In Basel kann sich das Publikum ab heute ein Urteil bilden.