«Tagesschau» vom 15.5.2015

Beiträge

  • Konsumenten profitieren noch nicht von sinkenden Preisen

    In der Schweiz fallen die Preise auf breiter Front. Das zeigt der Index für die Preise, die Produzenten und Grosseinkäufer in der Schweiz bezahlen müssen. Bis dieser Preis-Rutsch in der verarbeitenden Industrie auch bei den Konsumenten ankommt, wird es noch etwas dauern.

  • Betriebsschliessungen wegen des starken Frankens

    Der starke Franken sorgt nicht nur für sinkende Preise, sondern auch für Krisen-Stimmung in der Wirtschaft: Immer mehr Firmen wird der Franken zu stark, die Krise zu gross - so, dass sie ihren Betrieb einstellen müssen:

  • Neue Details über Bluttat von Würenlingen

    Nach der Bluttat im aargauischen Würenlingen letztes Wochenende kommen neue Details zum Tathergang ans Licht: Laut Polizei hat der 36-jährige Täter insgesamt 14 Schüsse abgegeben - und so seine Schwiegereltern, seinen Schwager und einen Nachbarn getötet.

  • Schneider-Ammann macht Dampf in Indien

    Seit einem Jahr ist in Indien eine neue Regierung an der Macht. Dadurch sind die Verhandlungen für ein Freihandelsabkommen zwischen der Schweiz und Indien trotz einem Vorvertrag ins Stocken geraten. Mit einem Besuch möchte Bundesrat Johann Schneider-Ammann wieder etwas Schwung in die Verhandlungen bringen.

  • Indische Wähler warten auf Wende

    Narendra Modi hat den Indern versprochen, zehn Millionen Jobs zu schaffen. Und er stellte eine bessere Infrastruktur und eine effizienter Bürokratie in Aussicht. Dementsprechend gross ist die Enttäuschung der Modi-Wähler, da die grosse Wende bis jetzt noch auf sich warten lässt. Die Reportage aus Neu Delhi.

  • Putsch in Burundi gescheitert

    Der Putsch in Burundi ist gescheitert. Die Putschisten haben ihre Niederlage bereits eingestanden. Und seit heute soll sich auch der Präsident Burundis wieder im Land befinden. Die UNO fordert politische Gespräche aller Parteien, um die Krise zu beenden.

  • Flüchtlingsdrama vor Malaysia

    Zu Zehntausenden landen sie an den Küsten Südostasiens, aber dann schicken Thailand, Malaysia und Indonesien die Bootsflüchtlinge einfach zurück aufs Meer hinaus. Vor der Küste Indonesiens Küste haben Fischer bereits rund 800 Flüchtlinge aus einem sinkenden Boot gerettet. Das Flüchtlingsboot war zuvor von Malaysias Marine in indonesische Gewässer gedrängt worden.

  • Krater im Neuenburgersee entdeckt

    Über den Boden der Schweizer Seen ist im Vergleich zu trockenen Gefilden relativ wenig bekannt. Erst seit wenigen Jahren sind Forscher dort mit präzisen Methoden am Werk. ETH-Forscher entdeckten einen riesigen Krater am Grund des Neuenburgersees.

  • Messe für Science-Fiction- und Fantasy-Fans

    In Basel treffen sich in diesen Tagen Anhänger von ganz unterschiedlichen Szenen zu einer neuen Messe, der Fantasy Basel. Es sind meist junge Besucherinnen und Besucher, die sich für Film, Science Fiction, Fantasy, Mangas oder Computer-Games begeistern.

  • Federer in Rom im Halbfinal

    Roger Federer hat schon fast alles gewonnen, was es im Tennis zu gewinnen gibt. Der Turnier-Sieg in Rom fehlt dem Schweizer aber noch. Heute machte er einen wichtigen Schritt in diese Richtung: er bezwang Tomas Berdych im Viertelfinal souverän in zwei Sätzen.

  • Der König des Blues ist tot

    Ganze Generationen von Musikern hat B.B. King, der König des Blues, inspiriert und beeinflusst. Und bis ins hohe Alter war er selber unermüdlich auf Tour, bis zu 300 Konzerte gab er im Jahr. Nun ist B.B. King tot – der König der Gitarren starb im Alter von 89 Jahren in Las Vegas.