«Tagesschau» vom 26.7.2016

Beiträge

  • IS-Anhänger ermorden einen Priester in Frankreich

    Bei einer Geiselnahme in der Normandie sind ein Priester getötet und eine Person schwer verletzt worden. Beide Angreifer wurden von der Polizei erschossen. Mindestens einer der Täter war der Polizei als Extremist bekannt. Einschätzungen von Frankreich-Korrespondentin Simone Hoffmann und dem Sicherheitsexperten Markus Kaim.

  • «Genügend» für Schweizer Steueramtshilfe

    Die Schweiz hat in Sachen Steuertransparenz Fortschritte gemacht. Das «Global Forum» der OECD erteilte der Schweiz nach abgeschlossener Länderüberprüfung die Gesamtnote «weitgehend konform».

  • Schwerer Unfall vor dem Gotthard

    Vor dem Südportal des Gotthard-Tunnels wurde ein Personenwagen zwischen zwei Lastwagen eingeklemmt. Mindestens eine Person kam ums Leben, mehrere weitere wurden verletzt. Es kam zu kilometerlangen Staus.

  • Nachrichten Ausland

  • US-Demokraten versuchen Partei wieder zu vereinen

    Die Krönungsmesse für Hillary Clinton am Parteikongress in Philadelphia hat zum Auftakt für viel Zoff gesorgt. Die Schliessung der innerparteilichen Reihen fiel dann ausgerechnet Clintons Vorwahl-Konkurrenten Bernie Sanders zu.

  • Britische Wirtschaft darbt nach Brexit-Entscheid

    Seit dem Brexit-Entscheid Ende Mai hat sich die britische Wirtschaft so stark abgeschwächt wie seit der Finanzkrise nicht mehr. Ist das nun der von den Brexit-Gegnern viel beschworene Anfang vom Ende? Oder reagieren bloss die Märkte verunsichert? Die Suche nach Antworten.

  • Letzte Landung der «Solar Impulse 2»

    Das Solarflugzeug «Solar Impulse 2» ist in Abu Dhabi gelandet. Damit haben Bertrand Piccard und André Borschberg nach 15 Monaten und 17 Etappen die Weltumrundung in einem Flugzeug ohne Treibstoff geschafft.