«Tagesschau» vom 31.10.2017

Beiträge

  • Puigdemont in Brüssel

    Der abgesetzte Regierungschef Kataloniens, Carles Puigdemont, hält sich seit gestern in Brüssel auf. Er bemühe sich nicht um politisches Asyl, er sei aus Sicherheitsgründen in Belgien. Immerhin drohen ihm in der Heimat bis zu 30 Jahre Gefängnis.

  • Symbolische Schlüsselübergabe im Bundesrat

    Einen Tag vor seiner ersten Bundesratssitzung hat Ignazio Cassis von seinem Vorgänger Didier Burkhalter die Schlüssel zum Aussendepartement entgegengenommen.

  • Blocher mischt die Medienlandschaft auf

    SVP-Chefstratege und Miteigentümer der Basler Zeitung hat im August einen Ostschweizer Verlag mit 25 Gratiszeitungen gekauft. Nun prüft er, inwiefern eine redaktionelle Zusammenarbeit mit der Zeitung «Südostschweiz» in Frage kommt.

  • Rekordgewinn für SNB

    Die Schweizerische Nationalbank weist für das dritte Quartal einen Rekordgewinn von 32.5 Milliarden Franken aus. Dies nicht zuletzt dank der Abschwächung des Frankens. Einschätzungen von SRF-Wirtschaftsexperte Reto Lipp.

  • Selbstfahrende Autos in Städten

    Selbstfahrende Fahrzeuge können den Verkehr in den Städten sicherer und leistungsfähiger machen. Doch bis es so weit ist, braucht es noch einige neue Regeln. Zu diesem Schluss kommt eine Studie des Schweizerischen Städteverbands.

  • Nachricht Ausland

  • Ausschluss prominenter Républicains

    Seit dem Wahlsieg von Emmanuel Macron und seiner Bewegung «En Marche!» streiten die konservativen Républicains über ihre Haltung zur neuen Regierung. Heute nun werden fünf prominente Mitglieder aus der Partei ausgeschlossen, obwohl sie in Macrons Regierung die Politik der Republikaner vertreten.

  • Klimaforscher erhält Marcel-Benoist-Preis

    Der Berner Klimaforscher Thomas Stocker erhält den diesjährigen Marcel-Benoist-Preis, eine Art kleiner schweizerischer Nobelpreis.

  • 500 Jahre Reformation

    Vor genau 500 Jahren soll Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg genagelt und damit die Reformation ins Rollen gebracht haben. Heute wurde an Ort und Stelle und mit viel Prominenz daran erinnert.

  • Lebensechte Nachbildung von Vadian

    Eine Ausstellung im Historischen und Völkerkundemuseum St. Gallen widmet sich der Zeit der Reformation und der damaligen Kirche. Im Zentrum steht eine lebensechte Nachbildung des Reformators Vadian.

  • Basel vor dem Achtel-Final?

    Nach dem 2:0 gegen ZSKA Moskau im Hinspiel könnten die Basler heute alles klar machen und das Ticket für den Champions-League-Achtelfinal lösen.