«Tagesschau» vom 17.4.2017

Beiträge

  • Türkei nach Abstimmung so gespalten wie zuvor

    Während die Opposition die Stimmauszählung kritisiert, lässt sich der türkische Präsident Erdogan von seinen Anhängern feiern.

  • Wahlbeobachter attestieren «ungleiche Bedingungen»

    Internationale Wahlbeobachter haben Mängel beim Referendum in der Türkei festgestellt. Einschätzungen von SRF-Korrespondentin Ruth Bossart in Istanbul.

  • Zustimmung bei Ausland-Türken besonders hoch

    Rund 60 Prozent der Ausland-Türken haben der Verfassungsreform zugestimmt. Besonders hoch fiel der Ja-Anteil in europäischen Ländern aus. Bilgin Ayata, Professorin für politische Soziologie an der Universität Basel, erläutert die Gründe.

  • US-Vizepräsident in Südkorea

    US-Vizepräsident Mike Pence ist auf Besuch in Südkorea. Nebst einem Treffen mit Südkoreas Übergangspräsident Hwang hat er die Demilitarisierte Zone besichtigt.

  • Macron auf Stimmenfang

    Der französische Präsidentschaftskandidat Macron hat in der letzten Woche vor den Wahlen bei einem Meeting in Paris-Bercy die letzte Wahlkampf-Runde eingeläutet.

  • Nachrichten Inland

  • Buhlen um Wintersportler

    Die Bergbahnen und Wintersportgebiete versuchen mit vergünstigten Angeboten mehr Skifahrer anzulocken.

  • Fussball: Super-League

    Die Young Boys unterliegen den Grasshoppers mit 0:1.

  • Kurt Zurfluh gestorben

    Der Radio- und Fernsehmoderator Kurt Zurfluh ist im Alter von 67 Jahren während einer Reise auf Kuba an einem akuten Herzversagen gestorben.