«Tagesschau» vom 24.6.2016

Beiträge

  • Nach Brexit-Ja tritt Cameron ab

    Premierminister David Cameron hat mit dem Referendum über den Austritt Grossbritanniens auch seine Zukunft aufs Spiel gesetzt und verloren. Boris Johnson, der Anführer des Austrittslagers gilt nun als aussichtsreicher Kandidat für Camerons Nachfolge. Einschätzungen von Urs Gredig, SRF-Korrespondent in London.

  • Austritt trifft EU in schwierigen Zeiten

    Auch wenn sich die EU-Spitze um Gelassenheit bemüht: Der Brexit trifft die Europäische Union in einer von Krisen geprägten Zeit. In Deutschland und Frankreich versteht man den Entscheid in Grossbritannien als Weckruf. Aus Brüssel meldet sich SRF-Korrespondent Sebastian Ramspeck, aus Paris und Berlin die SRF-Korrespondenten Michael Gerber und Adrian Arnold.

  • Brexit macht Schweizer Wirtschaft Sorgen

    Der Brexit trifft auch die Schweiz, das macht die prompte Reaktion von Bundespräsident Johann Schneider-Ammann klar. Dazu die Einschätzungen von SRF-Bundeshausredaktor Christoph Nufer und SRF-Wirtschaftsredaktorin Marianne Fassbind.

  • Nachrichten Ausland

  • Optimistische Schweizer Fussballer

    Die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft steht morgen im EM-Achtelfinal. Die Schweizer trauen sich nach der überstandenen Vorrunde gegen Polen einen weiteren Erfolg durchaus zu.