«Tagesschau» vom 3.6.2014

Beiträge

  • Ja zu Embryonentests im Reagenzglas

    Im Reagenzglas gezeugte Embryonen dürfen künftig auch in der Schweiz auf gewisse Krankheiten untersucht werden. Der Nationalrat will aber weiter gehen als der Ständerat und auch Chromosomentests zulassen. Eine klare Absage gab es an sogenannte „Retterbabys“ zur Blutstammzellenspende für kranke Geschwister.

  • Ständerat weist Erbschaftssteuer-Initiative zurück

    Noch vor der inhaltlichen Diskussion hat der Ständerat die Erbschaftssteuer-Initiative an die vorberatende Kommission zurückgewiesen. Die Mehrheit der kleinen Kammer will die Initiative auf ihre rechtliche Gültigkeit überprüfen.

  • Nachrichten Inland

  • Spanier demonstrieren gegen Monarchie

    Nur einen Tag nach der Abdankungs-Ankündigung von Juan Carlos hat die spanische Regierung ein Gesetzt verabschiedet, das den Weg für eine Machtübernahme durch Kronprinz Felipe frei macht. Doch längst nicht alle Spanier stehen hinter der Monarchie

  • Absurde Wahl in Syrien

    Mitten im Bürgerkrieg hat in Syrien die Präsidentschaftswahl begonnen – allerdings nur in Gebieten, die von Regierungstruppen kontrolliert werden. Eine Wiederwahl des bisherigen Präsidenten Baschar al-Assad gilt als sicher. Einschätzungen von Nahost-Korrespondent Pascal Weber.

  • Obama auf Europa-Tour

    US-Präsident Obama ist auf Europa-Mission. Nebst dem G7-Gipfel in Brüssel will er auch den neu gewählten ukrainischen Präsidenten treffen. Zum Auftakt seiner Reise besuchte Obama Warschau. Schnell wurde klar: die Ukraine-Krise hat unmittelbare Folgen für das amerikanische Engagement innerhalb der Nato.

  • Nachrichten Ausland

  • US-Diplomatin in der Schweiz legt Eid auf E-Book ab

    Barack Obamas neue Botschafterin in der Schweiz, Suzy LeVine, tat bei der Vereidigung im Weissen Haus etwas bisher Einmaliges: Statt ihren Eid auf der gedruckten Ausgabe der US-Verfassung abzulegen, nahm sie ein E-Book zur Hand.

  • Schweizer Torkameras überwachen Fussball-WM

    An der Fussball-WM in Brasilien soll es keine umstrittenen Treffer geben. Zum ersten Mal sind während den Weltmeisterschaften Torkameras im Einsatz. Sie überwachen, ob der Ball über die Torlinie rollt oder nicht. Entwickelt und hergestellt werden diese Hochleistungskameras im Kanton Schwyz.

  • «Boyhood» - Langzeitbeobachtung des Erwachsenenwerdens

    Regisseur Richard Linklater hat während 12 Jahren mit denselben Schauspielern den Spielfilm „Boyhood“ gedreht. Darin schildert er das Erwachsenenwerden eines Jungen und sorgt für magische Momente.