«Tagesschau» vom 21.8.2014

Beiträge

  • Bericht bringt Licht ins Seco-Dunkel

    Über Jahre hinweg schanzte ein Ressortleiter beim Staatssekretariat für Wirtschaft einer IT-Firma Aufträge zu und bekam dafür Geschenke. Nun hat Bundesrat Johann Schneider-Ammann einen kritischen Bericht dazu präsentiert.

  • Gegner der Mehrwertsteuer-Initiative wollen Wirte nicht entlasten

    Am 28. September wird darüber abgestimmt, ob im Restaurant derselbe tiefere Mehrwertsteuersatz gelten soll wie bei Take-Aways. Die Gegner der Initiative warnen heute vor immensen Steuerausfällen.

  • Nachrichten Inland

  • UNO-Luftbrücke für Nordirak

    Die Hilfsaktion für eine halbe Million Flüchtlinge im Nordirak ist angelaufen. Die ersten Flugzeuge sind gestern Abend in Erbil im Norden des Irak gelandet. Es ist eine der bislang grössten Hilfsaktion der UNO-Flüchtlingsorganisation UNHCR.

  • Syrien wird zu einem möglichen Partner des Westens

    In Syrien hat die Ausbreitung der IS-Miliz zu einer paradoxen Situation geführt: Vor einem Jahr noch schien hier ein US-Angriff auf das Assad-Regime unausweichlich. Und jetzt könnte Assad plötzlich zum Verbündeten des Westens werden.

  • Israel tötet ranghohe Kommandanten der Hamas

    Nach den Bombardements im Gazastreifen geht Israel nun über zu gezielten Tötungen. Ein Luftangriff hat drei ranghohe Kommandanten der Hamas tödlich getroffen. Die israelische Luftwaffe flog letzte Nacht aber auch massive Angriffe.

  • Achmet Davutoglu soll neuer türkischer Regierungschef werden

    In einer Woche wird Reçep Tayyip Erdogan als neuer Präsident der Türkei vereidigt und darf ab dann keiner politischen Partei mehr angehören. Neuer Partei-Chef seiner AKP und neuer Ministerpräsident soll Achmet Davutoglu werden - der bisherige türkische Aussenminister.

  • Nachrichten Ausland

  • Rekord-Busse für die Bank of America

    Die Bank of America hatte ihren Kunden während des Immobilienbooms Ramsch-Hypotheken verkauft. Deswegen muss sie nun eine Busse von knapp 17 Milliarden Dollar zahlen – das ist Rekord. Einschätzungen von Marianne Fassbind, SRF Wirtschafts-Redakteurin in Zürich

  • Kuoni in Nöten

    Kriege und Konflikte schaden dem Tourismus. Das bekommt der Schweizer Reiseanbieter Kuoni zu spüren. Kuoni schreibt im ersten Halbjahr einen Verlust von 14 Millionen Franken und macht sechs Prozent weniger Umsatz.

  • Mountainbike-Zwist im Schwarzwald

    Das Waldgesetz verbietet im Schwarzwald das Velofahren auf vielen Wegen. Die deutschen Fahrrad-Verbände wollen das Verbot jetzt ausbremsen, was wiederum den baden-württembergischen Landtag in die Gänge bringt.

  • Eine Ausstellung für Sophie Taeuber-Arp

    Sophie Taeuber-Arp, bestens bekannt von der 50-Franken-Note, ist eine der wichtigsten Schweizer Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts. Nun erhält Taeuber-Arp im Aargauer Kunsthaus die bisher umfangreichste Ausstellung.