Sendungsporträt

Sehen und verstehen, was die Welt bewegt: Die «Tagesschau» berichtet über Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Gesellschaft und Wissenschaft. Sie gibt einen Überblick über die wichtigen Ereignisse des Tages. Kriterien für die Themenwahl sind Relevanz, Aktualität und Zuschauerinteresse.

Video «Tagesschau Backstage» abspielen

So entsteht eine «Tagesschau»

20 min, vom 13.5.2008

Bei kontroversen Themen lässt die «Tagesschau» die verschiedenen Standpunkte zu Wort kommen. Die Zuschauerinnen und Zuschauer sollen sich aufgrund der gelieferten Fakten selbst eine Meinung bilden können. Glaubwürdigkeit, Faktentreue und Verständlichkeit sind die wichtigsten Ziele der Berichterstattung.

Redaktion

Die «Tagesschau»-Redaktion besteht aus 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sich 46 Vollzeitstellen teilen. Unterstützt wird sie dabei von den Inland- und Ausland-Korrespondenten, dem Redaktions-Team im Bundeshaus und den Off-Sprecherinnen und -Sprechern. Die Tagesschau-Redaktion produziert pro Tag etwa eine Stunde News, verteilt auf vier Sendungen (um 12.45 Uhr, 18.00 Uhr, 19.30 Uhr sowie gegen Mitternacht).

Die älteste Sendung von SRF

Die «Tagesschau»-Redaktion ist zudem für die Realisation von kurzfristig angesetzten Sondersendungen zuständig. Auch Spezialsendungen zum Beispiel zu den Wahlen in den USA, Frankreich oder Deutschland werden hauptsächlich aus der Tagesschau-Redaktion bestritten.

Die «Tagesschau» ist die älteste (zu sehen seit dem 29. August 1953) und, neben «Meteo», auch die meistgesehene Sendung von Schweizer Radio und Fernsehen.

Video «Zeitreise» abspielen

Streifzug durch fünf Jahrzehnte

11 min, vom 5.12.2012

Haben Sie Anregungen oder Fragen zur «Tagesschau»? Schreiben Sie uns!

Sendeplatz

Täglich, 19:30 Uhr (Hauptausgabe) auf SRF 1