«Tagesschau» vom 9.4.2013

Beiträge

  • SIK zu Gripen

    Der Kauf des schwedischen Kampfjets Gripen verzögert sich weiter. Nach dem Nein des Ständerats schickt nun auch die Sicherheitskommission des Nationalrats (SIK) den Gripen in eine Warteschlaufe. Zu viele Fragen seien noch offen und müssten zuerst geklärt werden.

  • Chronologie der Gripen-Diskussion

    Es ist ein Hin und Her um den Kauf des schwedischen Kampf-Jets. Mal schaut es aus, dass der Kauf fast unter Dach und Fach ist, dann wieder wird alles auf Eis gelegt. Ein Rückblick auf die bisherigen Ereignisse. – Dazu Einschätzungen von SRF-Bundeshaus-Redaktor Adrian Arnold.

  • Arbeitgeber gegen 1:12-Initiative

    Nach dem Erfolg der Abzocker-Initiative sind die Arbeitgeber gewarnt. Sie steigen darum frühzeitig in den Abstimmungskampf um die 1:12-Initiative. Und warnen eindringlich vor den Folgen der Initiative, deren Abstimmungs-Termin noch gar nicht fest steht.

  • Bankgeheimnis in der EU

    Der Druck auf die beiden EU-Staaten, die das Bankgeheimnis noch aufrecht erhalten, nimmt zu. Luxemburg wie auch Österreich zeigen sich kompromissbereit. Sie können sich nun auch einen automatischen Informationsaustausch vorstellen. – Dazu Einschätzungen von SRF-Brüssel-Korrespondent Jonas Projer.

  • Korea-Konflikt

    Keine Verschnaufpause im Korea-Konflikt. Der nordkoreanische Diktator Kim Jong Un heizt den Zwist mit Südkorea und den USA weiter an. Alle Ausländer die in Südkorea leben, sollten das Land verlassen. Mit dieser Aufforderung schürt Nordkorea weiter die Kriegsangst.

  • Erdbeben in Iran

    Bei einem schweren Erdbeben im Iran sind 30 Personen gestorben, mehr als 800 wurden verletzt. Das Beben wird auf der Richterskala mit 6,1 angegeben.

  • Nachrichten Ausland

  • Barack Obama und das Waffengesetz

    Knapp vier Monate nach der Bluttat von Newtown im US-Bundesstaat Connecticut kämpft Präsident Barack Obama für seine Massnahmen gegen Waffengewalt. Doch nach dem Schock der Amoktat finden schärfere Waffengesetze heute kaum noch Mehrheiten.

  • 10 Jahre nach Saddam Hussein

    10 Jahre nach dem Sturz des irakischen Diktators Saddam Hussein ist der Krieg im Irak noch immer nicht vorbei. Viele Menschen im Irak sind desillusioniert.

  • Migros zieht positive Bilanz

    Die Nummer 1 im Detailhandel hat ein gutes Jahr hinter sich. Sowohl Umsatz wie Gewinn konnte der orange Riese gegenüber dem Vorjahr steigern.