«Tagesschau» vom 20.12.2014

Beiträge

  • Sony-Hack: Nordkorea beschuldigt USA der Verleumdung

    US-Präsident Barack Obama hat gegenüber Nordkorea eine «entsprechende Antwort» angekündigt, nachdem es laut FBI zweifelsfrei erwiesen ist, dass das kommunistische Land hinter dem Hackerangriff auf Sony steckt. Nordkorea streitet die Vorwürfe ab und will den Fall zusammen mit den amerikanischen Behörden untersuchen. Sollte sich die US-Regierung dem verweigern, hätte dies «ernste Konsequenzen».

  • Weniger Russen auf Schweizer Skipisten

    Der Rubel-Absturz hat auch Konsequenzen für den Schweizer Tourismus: Viele Russen werden diesen Winter ihre Ski-Ferien nicht mehr in der Schweiz verbringen.

  • Annäherung zwischen Kuba und USA

    Das kubanische Parlament hat dem Beschluss zwischen Kuba und den USA zur Normalisierung der beiderseitigen Beziehungen zugestimmt. Auf den Strassen in Havanna steigen nun die Hoffnungen auf eine verbesserte Lebenssituation.

  • Nachrichten Ausland

  • Präsidentenwahl in Tunesien

    Zum ersten Mal wählt Tunesien am Sonntag in einer wirklich freien Wahl einen neuen Präsidenten. Es ist bereits eine Stichwahl zwischen Mocef Marzouki, dem bisherigen Übergangspräsidenten, und dem Herausforderer Beji Caid Essebsi. Die beiden älteren Herren lieferten sich einen harten Wahlkampf.

  • Erfolgreiches erstes Jahr für Sebastian Kurz

    Österreichs Aussenminister Sebastian Kurz war bei seiner Ernennung 27 Jahre alt, und wurde damit zum jüngsten Aussenminister Europas. Aufgrund seines Alters stand er von Anfang an unter Beobachtung. Die Bilanz seines ersten Amtsjahres aber ist ausserordentlich gut. In Österreich gilt er als beliebtestes Regierungsmitglied.

  • Skispringen in Engelberg: Kein Sieg für Ammann

    Simon Ammann belegt im Weltcupspringen von Engelberg Platz 9. Den Sieg holte sich der Deutsche Richard Freitag.

  • Vonn gewinnt Val d'Isère

    Bei der Abfahrt der Frauen in Val d’Isère hat die Amerikanerin Lindsey Vonn ihren 61. Weltcupsieg geholt. Beste Schweizerin war Lara Gut auf Platz 4, Dominique Gisin und Fabienne Suter belegten zeitgleich den 5. Rang.

  • Jansrud holt sich Super-G-Sieg in Gröden

    Der Norweger Kjetil Jansrud hat beim Super-G in Gröden bereits seinen 4. Saison-Erfolg gefeiert. Das Schweizer Team zeigte mit den Rängen 6, 9 und 11 solide Leistungen.

  • Weihnachten während dem Krieg

    Die Ausstellung «Traurige Weihnachten» im Basler Museum für Kulturen zeigt, wie der erste und der zweite Weltkrieg das Weihnachtsfest prägten.