«Tagesschau» vom 5.12.2017

Beiträge

  • Sorgenbarometer der CS

    Die Sorge um eine sichere Altersvorsorge beschäftigt laut dem Sorgenbarometer der Credit Suisse erstmals mehr Menschen als der Verlust des Arbeitsplatzes. Von Platz 2 auf 3 verdrängt wurde die Ausländerfrage.

  • NR diskutiert Ernährungsinitiative

    Die Initiative für Ernährungssouveränität fordert, dass die einheimische bäuerliche Landwirtschaft gefördert wird. Im Nationalrat hat es die Initiative schwer. Fast alle Fraktionen sprachen sich heute dagegen aus.

  • Unbekannte stehlen 70'000 Logins und Passwörter

    Erneut haben Unbekannte rund 70'000 Zugangsdaten zu Internet-Diensten gestohlen. Diese bestehen nach Angaben der Melde- und Analysestelle Informationssicherung des Bundes aus Login und Passwort.

  • Tag der Freiwilligen

    Freiwillige Engagements in Kultur, Sport und im Sozialen werden als Kitt der Gesellschaft bezeichnet. 43 Prozent der Menschen, die in der Schweiz wohnen, leisten regelmässig Freiwilligenarbeit.

  • US-Botschaft nach Jerusalem?

    Donald Trump scheint entschlossen, die US-Botschaft nach Jerusalem zu verlegen. Ein Schritt mit womöglich schwerwiegenden Konsequenzen, kommt dies doch de facto einer Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels gleich.

  • EU setzt Schweiz auf «graue» Liste

    Die EU-Finanzminister haben am Dienstag in Brüssel zwei Listen mit Steueroasen verabschiedet: eine schwarze und eine graue Liste. Die Schweiz befindet sich entgegen erster Annahmen nun doch auf der grauen Liste.

  • SBB-Test mit automatisiertem Fahren

    Auf der Strecke Bern – Olten sind erstmals Tests mit neuen digitalen Assistenz-systemen für Lokführer durchgeführt worden. Dabei wurde ein Doppelstockzug automatisch gebremst und beschleunigt, im Beisein des Lokführers.

  • Wachstum bei Logiernächten

    Die Logiernächte in der Hotellerie sind deutlich gestiegen, sagt die neueste Beherbergungsstatistik. Über einen noch stärkeren Zuwachs als die Hoteliers können sich hierzulande aber die Besitzer von Ferienwohnungen freuen.

  • Start unter neutraler Flagge

    Das Internationale Olympische Komitee hat Russland wegen des Doping-Skandals von den Winterspielen in Pyeongchang ausgeschlossen, will den russischen Sportlern aber unter Auflagen einen Start als «neutrale Athleten» ermöglichen. Einschätzungen von SRF-Reporterin Susy Schär aus Lausanne und von SRF-Korrespondent Christof Franzen aus Moskau.

  • Grund zur Zuversicht für Basel

    Der FC Basel kann zum dritten Mal die Achtelfinals in der Champions League erreichen. In der letzten Runde der Gruppenphase trifft er heute Abend in Lissabon auf das bereits gescheiterte Benfica.