«Tagesschau» vom 8.10.2014

Beiträge

  • Schweizer Strommarkt soll komplett liberalisiert werden

    Ab dem Jahr 2018 können auch Privathaushalte wählen, bei welchem Anbieter sie den Strom beziehen. Das hat der Bundesrat entschieden und erhofft sich tiefere Preise für den Konsumenten. Einschätzungen von Hanspeter Trütsch, SRF-Korrespondent Bundeshaus

  • Bundesrat verbietet Terror-Organisation Islamischer Staat IS

    Der Bundesrat hat eine entsprechende Verordnung verabschiedet, die auf sechs Monate befristet ist. Er begründet den Entscheid damit, dass die Gruppierung massive Verletzungen der Menschenrechte begehe.

  • Erbitterter Kampf um Kobane hält an

    Der Kampf um die kurdische Stadt Kobane ist zum Symbol des Kampfes gegen den islamischen Staat IS geworden. Die Lage in der Stadt ist laut Augenzeugen dramatisch. Andere Beobachter sagen, die IS-Terroristen würden sich wegen der Luftangriffe etwas zurückziehen. Einschätzungen von Ruth Bossart, SRF-Korrespondentin, Türkei

  • Spannungen in der Türkei nehmen zu

    Der Kampf um die kurdische Stadt Kobane führt zusehends zu Spannungen innerhalb der Türkei. Bei Kurden-Protesten in Ankara sind letzte Nacht 14 Personen getötet worden. Noch mehr Opfer gab es in der türkisch-syrischen Grenzstadt Diyarbakir. Einschätzungen von Ruth Bossart, SRF-Korrespondentin, Türkei

  • EU-Innenminister-Treffen zu Flüchtlings-Situation in Süditalien

    Beim Treffen morgen sollen Lösungen gefunden werden im Flüchtlingsdrama in Süditalien. Mit dabei ist auch Simonetta Sommaruga. Allein in den ersten 9 Monaten dieses Jahres sind 165 000 Flüchtlinge in Italien angekommen.

  • Belgien präsentiert neue Regierung

    Nur vier Monate nach der Parlamentswahl steht die neue Mitte-rechts-Koalition. Beteiligt sind vier Parteien, auch die Neu-Flämische-Allianz. Diese will Flandern langfristig vom Rest Belgiens unabhängig machen, also abspalten.

  • Nachrichten Ausland

  • Nobelpreis in Chemie für Erforschung kleinster Zell-Teile

    Zwei US-amerikanische und ein deutscher Forscher erhalten den Preis für die Entwicklung der «super-hochauflösenden Fluoreszenz-Mikroskopie». Damit können lebende Zellen bis ins kleinste Detail erforscht werden.

  • Nachrichten Inland

  • Schweizer Fussball-Nationalmannschaft am Tag vor Slowenien-Spiel

    Nach der Niederlage gegen England im ersten EM-Qualifikationsspiel anfangs September heisst es für morgen: Verlieren verboten. Trainer Vladimir Petkovic und sein Team müssen in Maribor Punkte gewinnen.