«Tagesschau» vom 29.6.2016

Beiträge

  • Attentat in Istanbul

    Beim Anschlag am Flughafen Atatürk in Istanbul sind 41 Menschen getötet und über 130 verletzt worden. Unter den Toten sind mindestens 13 Ausländer. Einschätzungen von SRF-Korrespondentin Ruth Bossart aus Istanbul.

  • Drohendes Defizit beim Bund

    Um die Vorgaben der Schuldenbremse einhalten zu können, will der Bundesrat eine Ausnahmeregel anwenden: Er macht ausserordentliche Asylausgaben geltend. Einschätzungen von Bundeshausredaktor Hanspeter Trütsch.

  • Subvention von Betreuungsangeboten für Kinder

    Der Bundesrat will mit zusätzlichen 100 Millionen Franken die Vereinbarkeit von Beruf und Familie fördern. Auch für Frauen soll es sich so lohnen, einer Erwerbsarbeit nachzugehen.

  • Sechs Tage nach Brexit

    Die 27 Staats- und Regierungschefs fordern in einer gemeinsamen Erklärung das Vereinigte Königreich auf, die EU so schnell wie möglich über den Abschied aus der Union zu informieren.

  • Schulz zu Verhältnis EU-CH

    Martin Schulz, Präsident des Europa-Parlaments, nimmt gegenüber der Tagesschau Stellung zur Frage, welchen Einfluss der Brexit-Entschluss auf die Verhandlungen zwischen der Schweiz und der EU hat.

  • Schottland: wie weiter?

    Die schottische Regierungschefin Nicola Sturgeon betonte in Brüssel, dass Schottland auf jeden Fall in der EU bleiben wolle. Die Parteiführerin der schottischen Nationalisten traf sich mit EU-Parlamentspräsident Martin Schulz.

  • Lehrlinge gesucht

    Kurz vor Ende des Schuljahres sind über 10‘000 Lehrstellen in der Schweiz noch immer nicht besetzt. Besonders hart betroffen ist die Baubranche.

  • Federer gewinnt in Wimbledon

    Der siebenmalige Champion Roger Federer hat den sensationellen Lauf des Tennis-Nobodys Marcus Willis gestoppt. Der Schweizer liess der Nummer 772 der Weltrangliste keine Chance.

  • Kinofilm über Michail Chodorkowski

    Auch nach dem Gefängnis, der Begnadigung und dem Leben in der Schweiz ist Chodorkowski vehementer Putin-Kritiker geblieben. Ein Schweizer Dokumentarfilm beleuchtet das Leben des einst reichsten Mannes Russlands.