«Tagesschau» vom 1.11.2017

Beiträge

  • New York nach der Terrorattacke

    Der Attentäter, der in New York in eine Menschenmenge fuhr und dabei acht Menschen tötete und elf weitere teils schwer verletzte, war im Besitz einer «Green Card». Präsident Trump erwägt nun die Abschaffung der «Green Card». Einschätzungen von USA-Korrespondent Thomas von Grünigen

  • Mehr Markt für die Schweizer Bauern

    Der Bundesrat will den Grenzschutz für die Schweizer Landwirtschaft lockern, um der gesamten Schweizer Wirtschaft den Zugang zu wichtigen internationalen Märkten zu sichern.

  • Militär testete Drohnen über besetztem Gebiet

    Vor einigen Jahren testete das Schweizer Armee Drohnen im Gebiet der Golan-Höhen, wie jetzt bekannt wurde. Die Schweiz verstiess damit gegen die Neutralitäts- und Nahostpolitik des Bundes.

  • Nachrichten Inland

  • Nachrichten Ausland

  • Erstmals Bilder aus Gurlitt-Nachlass in Bern ausgestellt

    Die Werke, die der deutsche Kunsterbe Cornelius Gurlitt dem Kunstmuseum Bern vermachte, sind nun erstmals in einer Doppelausstellung «Bestandesaufnahme Gurlitt» in Bern und Bonn zu sehen.

  • Die Schweizer Friedhöfe im Wandel

    Die Friedhöfe und die Art der Bestattung sind im Wandel. Ein Beispiel aus Lungern im Kanton Obwalden zeigt, dass es früher mehr Erdbestattungen gab und das klassische Einzelgrab zunehmend von Gemeinschaftsgräbern verdrängt wird.