«Tagesschau» vom 19.8.2017

Beiträge

  • Terrorzelle Barcelonas zerschlagen

    Die Dschihadisten-Zelle hinter dem Attentat von Barcelona ist offenbar geknackt. Insgesamt 12 Personen waren beteiligt, die meisten aus Marokko. Ihr Hauptquartier hatten die Terroristen in Ripoll.

  • Sicherheit an Schweizer Stadtfesten

    Was macht die Schweiz gegen Angreifer, die mit ihren Fahrzeugen in Menschenmengen rasen? Die Sicherheitsvorkehrungen wurden angepasst. Zum Beispiel mit Beton-Barrieren. Verteidigungsminister Guy Parmelin nimmt Stellung.

  • Chefstratege Bannon zurück zu Breitbart

    Stephen Bannon geht nach seinem Abgang als Chefstratege von US-Präsident Trump zurück zum national-konservativen Nachrichtenportal «Breitbart News». Er werde weiterhin für Trump kämpfen.

  • Kundgebung in Boston

    Nach Charlottesville gingen in Boston die Menschen gegen Gewalt und Rassismus auf die Strasse. Sie protestierten gegen eine Kundgebung für freie Meinungsäusserung, wo Auftritte von rechtsextremen Rednern befürchtet wurden.

  • Nachrichten Ausland

  • Internet-Zensur in Russland

    In Russland sind rund vier Millionen Webseiten gesperrt. Nebst Dschihadisten und Sadisten trifft die Internet-Zensur auch Oppositionelle. Und, die nächste Verschärfung im Internet steht bald an.

  • Videos aus den Achtzigern im Landesmuseum

    Die Jungen experimentierten in den 80er-Jahren mit der Videotechnik. Sie machten damit auf ihre politischen und kulturellen Anliegen aufmerksam. Eine Ausstellung dazu im Zürcher Landesmuseum.

  • Gedenkfeier für Bruder Klaus

    Zum 600. Geburtstag von Bruder Klaus lud der Kanton Obwalden zu einer Gedenkfeier. In Anwesenheit einiger Prominenz fand auch die Generalprobe des Theaters über den Schweizer Friedensstifter und Einsiedler statt.

  • Volksfest «Badenfahrt»

    Die «Badenfahrt» ist eines der grössten Volksfeste der Schweiz und findet nur alle 10 Jahre statt. Gegessen wird in Schränken – gefeiert inmitten von Büchern und mit einer Rakete geht es gar ins All.