«Tagesschau» vom 16.12.2013

Beiträge

  • Zugfahrt mit 160 km/h durch den Gotthard

    Mit der ersten Testfahrt im Gotthardbasistunnel feierte die Neat einen besonderen Tag. Die 13 km zwischen Bodio und Faido wurden in weniger als 10 Minuten durchfahren.

  • Breite Unterstützung für Bahnvorlage Fabi

    Das Projekt zur Finanzierung und den Ausbau der Bahninfrastruktur, das am 9. Februar vors Stimmvolk kommt, stösst auf grosse Zustimmung. Ein überparteiliches Komitee mit 173 Bundesparlamentariern wirbt für „Fabi“ als das richtige Mittel für die immer reisefreudigere Schweizer Bevölkerung.

  • Knatsch über Gebühren am Flughafen Zürich

    Seit Monaten streiten sich die Swiss und der Flughafen Zürich über die Höhe der Flughafengebühren. Weil sie keine Einigung fanden, musste das Bundesamt für Zivilluftfahrt entscheiden. Doch für die Swiss sind die Gebühren noch immer zu hoch, deshalb erhebt sie Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht.

  • Hausärzte sollen mehr verdienen

    Der Bundesrat schlägt eine Gebühr von 9 Franken 80 pro Arztbesuch vor. Damit sollen die Hausärzte insgesamt 200 Millionen Franken mehr pro Jahr verdienen. Eingespart werden soll das Geld bei Spezialisten und Spitälern.

  • Zoff um Ukraine: Die EU kritisiert Russland scharf

    In Brüssel haben sich die EU-Aussenminister mit ihrem russischen Kollegen Sergej Lavrov getroffen. Vorgesehen war die Vorbereitung eines kommenden EU-Russland-Gipfels. Doch das wirklich brennende Thema ist die Ukraine, die sich an Europa annähern wollte und auf russischen Druck davon abgewichen ist.

  • Fass-Bomben töten syrische Kinder

    Syrische Regierungstruppen haben über mehreren Wohnvierteln in Aleppo Fässer abgeworfen, die mit Sprengstoff gefüllt waren. Eine der Bomben ist auf dem Gelände einer Schule eingeschlagen. 70 Menschen starben, darunter zahlreiche Kinder.

  • Nachrichten Ausland

  • Chile hat eine neue Präsidentin

    Die 62-jährige Sozialistin Michelle Bachelet hat die Stichwahl um das Präsidentenamt in Chile gewonnen. Sie erhielt 62 Prozent der Stimmen. Ihre zweite Amtszeit wird Bachelet im März antreten. Sie will zahlreiche soziale Reformen vorantreiben.

  • Raoul Weil vor Gericht

    Die frühere Nummer drei in der UBS, Raoul Weil, steht seit heute im US-Bundesstaat Florida vor Gericht. Die Anklage lautet auf Beihilfe zur Steuerhinterziehung. Weil soll zwischen 2002 und 2007 reichen US-Bürgern geholfen haben, Vermögen von insgesamt 20 Milliarden Dollar am Fiskus vorbei zu schleusen.

  • Banken müssen entscheiden

    Der Schleier lüftet sich langsam über der Position der Kantonalbanken zum amerikanischen Banken-Programm im Steuerstreit. Viele gehen auf Nummer sicher und wählen die Kategorie 2. Sie nehmen eine Busse in Kauf, obwohl sie sich als nicht schuldig sehen.

  • Chinas „Jadehase“ erkundet den Mond

    China hinterlässt seine ersten Spuren auf dem Mond: Ein Mondrover fährt durch den Mondstaub. Ein grosser Prestige-Gewinn für das Reich der Mitte.

  • Auslosung für die Achtelfinals der Champions League

    Die Auslosung hat zwei Duelle der Fussballgiganten hervorgebracht: Titelverteidiger Bayern München spielt gegen Arsenal, Barcelona trifft auf das Star-Ensemble von Manchester City. Und aus Schweizer Sicht von Interesse: Basels nächster Gegner in der Europa League heisst Maccabi Tel Aviv.

  • Bildbände im Trend

    Online-Bestellungen und E-Books machen den traditionellen Buchhandlungen das Leben schwer. Doch eine Art von Büchern hat dem Trend ins Digitale standgehalten: die Bildbände. Besonders beliebt sind sie an Weihnachten.