«Tagesschau» vom 20.1.2017

Beiträge

  • Amtseinführung des 45. Präsidenten der USA

    Donald Trump ist nun offiziell der 45. Präsident in der Geschichte der Vereinigten Staaten. Nach seiner Vereidigung wandte sich Donald Trump an die Nation – in seiner ersten Rede als neuer amerikanischer Präsident. Aus Washington meldet sich live SRF-Korrespondent Peter Düggeli. Am Rande der Vereidigung von Donald Trump kam es in Washington zu Protesten. Von friedlichen Gruppierungen, aber auch von militanten. Dazu live SRF-Korrespondent Thomas von Grünigen.

  • Mehrere Menschen aus Lawine geborgen

    In Italien, in der Abruzzen-Gemeinde Farindola, haben sich heute dramatische Szenen abgespielt. Aus den Trümmern und Schneemassen beim verschütteten Hotel haben die Rettungskräfte unter anderem eine Frau gerettet, insgesamt zehn Menschen wurden lebend geortet. Dazu live SRF-Korrespondent Philipp Zahn.

  • Winterthurs Engagement gegen Extremismus

    Die Stadt Winterthur ist wiederholt in die Schlagzeilen geraten, weil mehrere junge Menschen radikalisiert wurden und sich der Terrororganisation IS angeschlossen haben sollen. Die Stadt Winterthur schuf deshalb eine Anlaufstelle für Extremismus. Heute zog sie eine erste Bilanz.

  • Wirtschaft und Politik ziehen positive WEF-Bilanz

    Das diesjährige Weltwirtschaftsforum WEF ist Geschichte. Auch wenn nichts Historisches geschah: die Schweizer Wirtschaftsspitzen und die Schweizer Landesregierung haben neue, wertvolle Erkenntnisse gewonnen, wie die Bilanz der Tagesschau zeigt.

  • Nachrichten Ausland

  • Senegals Truppen in Gambia einmarschiert

    Im kleinen westafrikanischen Staat Gambia läuft der anstehende Regierungswechsel alles andere als nach Plan. Gestern sind Truppen im Zwergstaat einmarschiert. Heute hat sich die Situation etwas beruhigt.

  • Gedenken an Konferenz des Schreckens

    Heute vor 75 Jahren haben sich westlich von Berlin – am Wannsee ranghohe Mitglieder der NSDAP getroffen, um die systematische Vernichtung der Juden zu organisieren. In Deutschland finden heute mehrere Gendenkveranstaltungen statt.

  • Nachrichten Sport

  • Delamuraz-Film in Solothurn

    Die Solothurner Filmtage zeigen heute Abend einen Film, der einem Vollblut-Politiker gewidmet ist, der Schweizer Geschichte schrieb: Jean-Pascal Delamuraz, der 1998 verstarb. Und bis zuletzt für Europa gekämpft hat.