«Tagesschau» vom 17.5.2017

Beiträge

  • Trump bat Ex-FBI-Chef um Einstellung der Russland-Verfahren

    US-Präsident Donald Trump soll den früheren FBI-Chef James Comey gebeten haben, die Untersuchungen rund um die Russland-Kontakte des ehemaligen Sicherheitsberaters einzustellen. Wenig später wurde Comey entlassen. Einschätzungen von USA-Korrespondent Peter Düggeli

  • Aufsicht Bundesanwaltschaft fordert Aufarbeitung Spionagefall

    Zum ersten Mal hat sich die Aufsichtsbehörde der Bundesanwaltschaft über die sogenannte Spionageaffäre zwischen der Schweiz und Deutschland geäussert. Sie fordert, dass alle beteiligten Aufsichtsbehörden enger zusammenarbeiten. Einschätzungen Bundeshaus-Redaktor Christoph Nufer

  • Weggefährten Macrons in seinem Kabinett

    Im Elysée-Palast sind die Namen der 22 ernannten Minister und Staatssekretäre verlesen worden. Darunter sind einige Weggefährten des neuen französischen Präsidenten, die dessen Sieg erst möglich gemacht haben.

  • Iran kurz vor Präsidentenwahl

    Am Freitag wählen die Iraner einen neuen Präsidenten. Würde der Herausforderer von Amtsinhaber Rohani neuer gewählt, würde dies die Fronten mit dem Westen wohl verhärten.

  • Nachrichten Ausland

  • Anstieg der Lebenserwartung verlangsamt sich

    Seit der Jahrtausendwende hat sich der Anstieg der Lebenserwartung verlangsamt, im letzten Jahr ist sie sogar leicht gesunken.

  • Nachrichten Inland

  • Stadt Zürich als 3D-Modell aus der Vogel-Perspektive

    Fünf Jahre haben Forscher der ETH Zürich an einem 3D-Modell der Stadt Zürich getüftelt. Mit dem Modell lässt sich z.B. messen, wie viel Verkehr in der Stadt unterwegs ist und wo noch freie Parkplätze sind.

  • 70. Filmfestival von Cannes eröffnet

    Die Stars strömen wieder an die Côte d’Azur an das Filmfestival von Cannes. Die Sicherheitsvorkehrungen sind in diesem Jahr so scharf wie noch nie.