«Tagesschau» vom 25.7.2015

Beiträge

  • Türkei greift PKK an

    Die türkische Regierung bombardiert nicht nur den IS in Syrien, sondern gleichzeitig auch Stellungen der Kurdenpartei PKK. Diese hat daraufhin den seit zwei Jahren bestehenden Waffenstillstand aufgekündigt. Einschätzungen von Luc Walpot, ZDF-Korrespondent in Istanbul.

  • 75 Jahre Rütli-Rapport

    Im Sommer 1940 fand sich die Schweiz umzingelt von den Achsenmächten. Als Reaktion auf die bedrohliche Lage skizzierte General Guisan den allfälligen militärischen Rückzug in die Alpen. Heute gedachten Armee und Politik dem berühmten Rütli-Rapport, der sich zum 75. Mal jährt.

  • Obama auf Staatsbesuch in Kenia

    Bei seiner Kenia-Reise wirbt US-Präsident Obama für Afrika als Knotenpunkt für weltweites Wirtschaftswachstum. Er ist der erste US-Präsident, der in offizieller Mission nach Kenia reist. Einschätzungen von Gudrun Engel, ARD-Korrespondentin in Nairobi.

  • Jungwähler sollen dank E-Voting mobilisiert werden

    Bei den eidgenössischen Wahlen im Herbst dürfen ausschliesslich Auslandsschweizer, Genfer und Neuenburger per E-Voting wählen. Zwar ist die Akzeptanz für elektronisches Abstimmen gross in der Bevölkerung, die Teilnahme an den Test-Versuchen war aber gering, auch bei den Jungen.

  • Waldbrandgefahr bedroht Geschäft mit Feuerwerken

    Wegen der extremen Trockenheit herrscht in mehreren Kantonen ein generelles Feuerverbot im Freien. Ob am 1. August Feuerwerke gezündet werden dürfen, ist noch unklar. Die Schweizer Feuerwerksfabrikanten bangen um ihr Geschäft.

  • WM 2018: Russland steht vor Mammutaufgabe

    Die Vorbereitungen für die WM 2018 in Russland sind in vollem Gange. Schon jetzt ist klar, dass es wohl die teuerste Fussballweltmeisterschaft aller Zeiten wird. Derweil hat in Sankt Petersburg die Auslosung der WM-Qualifikationsgruppen stattgefunden: die Schweizerische Nationalmannschaft trifft auf Portugal, Ungarn, Faröer Inseln, Lettland und Andorra.

  • YB – Luzern 1:1

    Das erste Spiel der zweiten Runde endet unentschieden. Getroffen haben Leonard Bertone für YB und Dario Lezcano für den FZ Luzern.

  • Froome verteidigt gelbes Trikot

    An der zweitletzten Etappe kann Leader Chris Froome seinen Vorsprung im Gesamtklassement retten und steht damit kurz vor seinem zweiten Gesamtsieg an der Tour de France.

  • Kathedrale soll mit Hilfe von Crowdfunding renoviert werden

    Die Kathedrale von Santiago de Compostela, in die seit gut 800 Jahren Pilger aus aller Welt reisen, soll renoviert werden. Um die Arbeiten zu finanzieren, hat eine Stiftung zu einer Sammelaktion im Internet aufgerufen. Die Pilger selbst werden eingeladen, sich mit mindestens 20 Franken zu beteiligen.