«Tagesschau» vom 17.5.2014

Beiträge

  • Überschwemmungen sorgen für Not und Elend

    Nach tagelangem Dauerregen und Überschwemmungen in Serbien und Bosnien-Herzegowina sind die Evakuierungen vielerorts fortgesetzt worden. Mehr als 20 Tote sind aus den Regenfluten geborgen worden. Die Schäden in den betroffen Ländern sind riesig. Kritik an den Behörden wird laut.

  • Kampf gegen Boko Haram: Krisengipfel in Paris

    Wie soll die islamistische Terrorgruppe Boko Haram, die in Nigeria über 200 Schulmädchen entführt hat, wirkungsvoll bekämpft werden? Diese Frage beschäftigt die Teilnehmer am Krisengipfel in Paris. Vor Konferenzbeginn sagte der britische Aussenminister William Hague, sein Land biete Nigeria die Hilfe von Militärberatern im Kampf gegen die Extremisten an.

  • Wirkt die Abzockerinitiative?

    Seit Januar 2014 ist die Abzocker-Initiative in Kraft und hat auch die erste Saison von Generalversammlungen hinter sich. Was hat die Initiative tatsächlich bewirkt? Wird an den Spitzen von Schweizer Gross-Konzernen und Banken weniger verdient?

  • Nachrichten Ausland

  • 43 Tote bei Kämpfen in Bengasi

    Bei Kämpfen zwischen militanten Islamisten und der Miliz eines pensionierten Generals sind in der ostlibyschen Stadt Bengasi mindestens 43 Menschen getötet worden.

  • Hoffnungsträger Narendra Modi

    Indiens designierter Premierminister Narendra Modi ist am Tag nach seinem triumphalen Wahlsieg in der Hauptstadt Neu Delhi mit Jubel empfangen worden. Die Menschen setzen grosse Hoffnungen auf Modi.

  • Ägypten eine Woche vor den Wahlen

    Die ersten freien Wahlen nach der Mubarak-Ära haben Ägypten vor zwei Jahren regelrecht elektrisiert: Mohammed Mursi wurde nach nur einem Jahr im Amt abgesetzt und vor Gericht gestellt. In einer Woche wird Ägypten wieder wählen. Statt einem Dutzend Kandidaten stehen jetzt nur zwei zur Auswahl. Und der Sieg des ehemaligen Armeechefs al-Sisi ist so gut wie sicher.

  • App als Schutzengel

    Rechtzeitig auf die Wandersaison ist eine neue Rettungs-App auf dem Markt, die nicht nur Alarmierungen aus Gebieten ohne Handy-Empfang möglich macht, sie kann auch Bewusstlose retten.

  • FC Basel trennt sich von Trainer Yakin

    Der frischgekürte Schweizer Meister FC Basel hat sich überraschend von Trainer Murat Yakin getrennt.

  • «Il ritorno d’Ulisse in patria»

    Vor 40 Jahren hat das Zürcher Opernhaus Claudio Monteverdi, nach über 300 Jahren in der Versenkung, zurück auf die Bühne gebracht und ihm mit dem legendären Monteverdi-Zyklus ein fulminantes Comeback verschafft.