«Tagesschau» vom 13.11.2013

Beiträge

  • Knapp bei Familieninitiative und Vignette

    10 Tage vor der Abstimmung über zwei Initiativen und ein Referendum zeigt die zweite SRG-Trendumfrage folgende Momentaufnahme: Mit noch 36 Prozent Zustimmung würde die 1:12 Initiative abgelehnt. Die Befürworter verloren gegenüber der 1. Umfrage im Oktober acht Prozentpunkte. 15 Prozentpunkte hat die SVP-Familieninitiative verloren: Mit 49 Prozent sind die Ja-Sager aber immer noch vorne. Bei der Erhöhung der Vignette stehen 50 Prozent Befürworter 46 Prozent Gegner gegenüber.

  • Nachrichten Inland

  • Arzt-Konsultation via Bildschirm

    Wer zum Arzt möchte, der muss bald nicht mehr zwangsläufig in eine Arztpraxis. Es genügt der Besuch einer Apotheke. Per Video wird dann ein Arzt zugeschaltet. Nach einem Pilotversuch hat der Schweizer Apothekerverband heute entschieden, dieses sogenannte Netcare definitiv einzuführen.

  • Auf den Philippinen kommt Versorgung nur schleppend voran

    Die Zahl der Taifun-Toten auf den Philippinen ist offiziell auf mehr als 2000 gestiegen. Das sind allerdings nur die bestätigten Opfer. Im Katastrophengebiet kommt die Versorgung nur schleppend voran. Die Verzweiflung wächst. Zahlreiche Lebensmittellager und Warenhäuser sind geplündert worden - offenbar nicht nur von Verzweifelten. Aus Cebu meldet sich SRF-Sonder-Korrespondent Florian Inhauser.

  • Ein halbes Grad mehr fördert Katastrophen

    Die UNO-Weltorganisation für Meteorologie zeigt in seinem neusten Klimabericht, dass auch das Jahr 2013 zu den wärmsten Jahren gehört seit Beginn der Wetteraufzeichnungen 1850. Konkret dürfte es 0,48 Grad wärmer sein als im Durchschnitt. Ein halbes Grad mehr bringt die Meeresspiegel zum Steigen und macht Wirbelstürme gefährlicher.

  • Nachrichten Ausland

  • Wulff-Prozess: Von Vorwürfen ist nicht viel geblieben

    Vom geachteten Bundespräsidenten zum verachteten Mann: Dem ehemaligen deutschen Bundespräsidenten Christian Wulff wurden Bestechlichkeit, Lüge und Betrug vorgeworfen – bis er zurücktrat. Am Tag vor dem Prozessbeginn haben sich viele Vorwürfe in Luft aufgelöst, wie der Bericht von SRF-Deutschland-Korrespondent Stefan Reinhart zeigt.

  • Fachkräftesuche per Internet

    In vielen Ländern suchen Menschen verzweifelt Arbeit - in der Schweiz suchen viele Firmen verzweifelt Fachkräfte. Eine neue Internet-Plattform mit dem Namen Q4Europe soll den Firmen die Suche erleichtern.

  • Chaplins „Circus“ mit Live-Musik

    1928 waren auch Charlie Chaplins Filme stumm, damals brachte er „The Circus“ über einen Landstreicher in einem Zirkus ins Kino. Der einzige Ton war die Musik, die dafür eine Hauptrolle spielt. Das zeigt auch das Kino im bernischen Worb: An morgen wird „The Circus“ live von einem Laienorchester aufgeführt.