«Tagesschau» vom 2.1.2016

Beiträge

  • Saudi Arabien vollstreckt umstrittene Todesurteile

    Saudi-Arabien hat 47 Menschen wegen Terrorvorwürfen hingerichtet. Unter ihnen ist der hochrangige schiitische Geistliche und Regierungskritiker Nimr Al-Nimr. Sein Tod löst international grosse Bestürzung und Kritik aus, vor allem im Iran und Irak.

  • Nachrichten Ausland

  • «Tagebuch der Anne Frank» im Internet zugänglich

    Das «Tagebuch der Anne Frank» ist ab sofort frei im Internet zugänglich. Trotz eines Rechtsstreits haben ein Universitätsdozent und eine Abgeordnete aus Frankreich das berühmte Tagebuch veröffentlicht.

  • Texas erlaubt offenes Tragen von Waffen

    In Texas dürfen seit 2016 legal erworben Handfeuerwaffen in aller Öffentlichkeit getragen werden. Die Bewegung «Open Carry» hatte jahrelang für die Gesetzesänderung gekämpft. US-Präsident Barack Obama kämpft derweil in Washington für strengere Waffengesetzte.

  • Putin ist Kult

    Der russische Präsident Wladimir Putin ist in seinem Land beliebter denn je. Während es international scharfe Kritik gegenüber Russland hagelt und die Wirtschaft im Land leidet, geniesst Putin einen regelrechtet Kult um seine Person.

  • Südafrikas Wirtschaft leidet

    Afrikas Wirtschaftsmotor stottert. Während die Arbeitslosigkeit steigt und die Währung des Landes immer weiter sinkt, steigt in der Bevölkerung die Wut auf die Regierung von Präsident Jacob Zuma.

  • Ausbildung dank «Progresso»

    Seit zwanzig Jahren bietet das Programm «Progresso» ungelernten Arbeitskräften die Chance innert kurzer Zeit im Gastro-Gewerbe Fuss zu fassen. Und das Interesse am Kurs seitens der Betriebe steigt laut den Projektleitern stetig.

  • Rückschlag für Cologna

    Für Dario Cologna ist der Sieg an der Tour de Ski in weite Ferne gerückt. Der Münstertaler schafft es in der 2. Etappe über 30 km nur auf Platz 12.

  • Genfersee als literarische Inspirationsquelle

    In den vergangenen 200 Jahren fanden viele britische Schriftsteller in der Schweiz die Inspiration für ihre Geschichten. So entstanden etwa am Genfersee Werke wie der «Der Gefangene von Chillon» oder «Frankenstein». Laut Padraig Rooney ist die Schweiz definitiv ein Pilgerort für britische Literaten. Urs Gredig hat den irischen Autor getroffen.