«Tagesschau» vom 17.5.2013

Beiträge

  • Unternehmenssteuerreform

    Bund und Kantone haben die Stossrichtung für die Lösung des Steuerstreits mit der EU vorgegeben. Anstelle der kritisierten Privilegien für bestimmte Firmen sollen neue Sonderregelungen wie die Lizenz-Box treten. Die Kantone erwarten Zahlungen vom Bund.

  • Treffen Schweiz - Deutschland

    Eine Schweizer Delegation von Mitgliedern der Aussenpolitischen Kommission des Nationalrats ist auf Deutschland-Besuch. Bei den Gesprächen wird sofort klar: in allen wichtigen Dossiers wird man noch monatelang feststecken, mindestens bis nach der Bundestags-Wahl.

  • Schneider-Ammann unterzeichnet in Brüssel Wettbewerbsabkommen

    Die Wettbewerbsbehörden der Schweiz und der EU wollen enger zusammenarbeiten, zum Beispiel beim Aufdecken von illegalen Preisabsprachen. Bundesrat Johann Schneider-Ammann hat in Brüssel ein entsprechendes Abkommen unterzeichnet.

  • Trauerfeier

    Die junge Frau, die diese Woche in Payerne umgebracht worden ist, wird erst in rund 2 Wochen beerdigt. Im Moment laufen noch aufwändige Untersuchungen. Heute fand in Villars jedoch eine Andacht für das junge Opfer statt.

  • Kurznews Inland

  • Unwetter im Süden der Schweiz und im Norden Italiens

    Die heftigen Regenfälle im Tessin haben zu kleineren Erdrutschen geführt: unter anderem bei Agno und in Brusino. In Norditalien führten die Unwetter zu Überschwemmungen.

  • Argentinischer Ex-Diktator gestorben

    Jorge Rafael Videla starb 87-jährig im Gefängnis. Videla war mehrfach zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Unter seiner Herrschaft sollen 30'000 Menschen getötet worden sein.

  • Bessere Arbeitsbedingungen in Bangladesch

    31 westliche Kleiderketten haben sich vertraglich verpflichtet, für bessere Arbeitsverhältnisse zu sorgen. Sie wollen künftig unter anderem Instandhaltungsarbeiten in den Zuliefererfabriken finanzieren und unabhängige Sicherheitsinspektionen mitunterstützen.

  • China kämpft für Rechte von Homosexuellen

    Schätzungsweise 40 Millionen Homosexuelle gibt es in China. Sie müssen ihre Orientierung nach wie vor heimlich ausleben. Eine wachsende Zahl von Organisationen kämpft aber zunehmend für die Rechte Homosexueller. Eine Reportage von SRF-China-Korrespondentin Barbara Lüthi.

  • Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft im WM-Halbfinal

    Die Schweizer Eishockeynationalmannschaft hat einen unglaublichen Lauf. 8 Spiele, 8 Siege und jetzt der WM-Halbfinal. Eine Medaille ist in Griffnähe, es wäre die erste seit 60 Jahren.

  • Final des Eurovision Song Contests ohne Schweiz

    Die Heilsarmee-Gruppe „Takasa“, bei welcher ein 95-Jähriger den Bass zupfte, ist beim zweiten Halbfinal-Durchgang des Eurovision Song Contests in Malmö ausgeschieden.