«Tagesschau» vom 19.7.2014

Beiträge

  • Unübersichtliche Lage nach Flugzeugabsturz

    Nach dem Absturz der Boeing 777 der Malaysia Airlines in der Ukraine soll die Unglücksstelle untersucht werden. Die Regierung in Kiew wirft den prorussischen Separatisten vor, Beweise zu vernichten. Die Separatisten bestreiten die Vorwürfe und fordern, die Untersuchungen zu beschleunigen.

  • OSZE-Beobachter inspizieren Absturzstelle

    Unter strenger Bewachung prorussischer Separatisten konnten OSZE-Beobachter den Absturzort der Boeing 777 betreten. Die Anwesenheit der Separatisten senkt jedoch die Chancen auf eine unabhängige Untersuchung des Vorfalls. Einschätzungen zur Lage von Christof Franzen aus Kiew.

  • Gegenseitige Schuldzuweisungen im Ukraine-Konflikt

    Obwohl die genaue Absturzursache noch nicht geklärt ist, spitzt sich der Konflikt in der Ukraine immer weiter zu. Die politischen Akteure der Krise schieben sich gegenseitig die Schuld zu. Politikwissenschaftler Michael Lüders analysiert das Verhalten der beteiligten Streitparteien.

  • Umstrittene Debatte um Laserpointer-Verbot

    Der Bundesrat will gefährliche Laserpointer in Zukunft verbieten, da sie bei missbräuchlicher Benutzung zu schweren Augenverletzungen führen können. Doch der Gesetzesentwurf des Bundesrates ist umstritten.

  • Nahost-Konflikt immer dramatischer

    Die blutigen Kämpfe zwischen Israel und der Hamas forderten erneut mehrere Todesopfer. Bei der Bodenoffensive der israelischen Armee sind zwei israelische Soldaten ums Leben gekommen. Die Palästinenser melden mindestens 46 weitere Tote im Gazastreifen. Pascal Weber berichtet aus Sderot über die Lage im Gazastreifen.

  • Erfolgreicher Saisonstart des FCB

    Der amtierende Schweizermeister im Fussball, der FC Basel, bezwingt in der ersten Partie der neuen Saison den FC Aarau 2:1. Dem Team von neo FCB-Trainer Paolo Sousa glückt damit der Einstand in die neue Saison.

  • Überraschender Sieger an Tour de France

    Der 24 Jahre alte Pole, Rafal Majka, feiert auf der fast 180 Kilometer langen Etappe den grössten Erfolg seiner Karriere. Er gewinnt die Königsetappe der Alpen vor dem Gesamtleader der Rundfahrt, Vincenco Nibali.

  • Basel im Zeichen der Militärmusik

    Die neunte Ausgabe des zweitgrössten Militärmusik-Festivals der Welt findet momentan in Basel statt. An der Basel Tattoo wird gezeigt, dass Militärmusik nicht nur die Moral der Truppen stärken soll.