«Tagesschau» vom 6.4.2013

Beiträge

  • Ende der Skisaison

    Die Bilanz der Schweizer Skiorte ist durchzogen: Schnee gab es genug, doch das Wetter wollte nicht mitspielen. Diese Woche geht die Skisaison in den meisten Gebieten zu Ende. Nur einige wenige hochalpine Gebiete in Graubünden und Wallis bleiben noch in Betrieb.

  • Die guten Trusts

    Die Offshore-Leaks haben die zentrale Rolle von Trusts bei Steuerhinterziehungen offengelegt. Doch gibt es auch legale Gründe, Geld in einem Trust anzulegen.

  • Portugals Sparmassnahmen verfassungswidrig

    Portugals Regierung hatte für das kommende Jahr mehrere Sparmassnahmen geplant. Doch das Verfassungsgericht hat nun entschieden, dass nicht alle davon durchgesetzt werden dürfen.

  • Nachrichten Ausland

  • Italiens Verzweiflung

    In Italien haben sich ein älteres Ehepaar und der Bruder der Ehefrau das Leben genommen. Sie gehören zu den sogenannten „Esodati“ – zu jenen Bürgern die im Zuge der Sparmassnahmen ihre gesamte Pension verloren haben.

  • L‘ Aquilas langsamer Aufbau

    Vor vier Jahren bebte in l’ Aquila die Erde. 309 Menschen kamen dabei ums Leben. Die italienische Regierung versprach damals einen schnellen Wiederaufbau. Doch Tausende Bürger haben immer noch kein richtiges Zuhause.

  • Gewalt in Ägypten

    Bei einem Streit nahe Kairo sind vier Christen und ein Muslim ums Leben gekommen. Die Situation für die koptische Minderheit ist seit dem arabischen Frühling immer schwieriger geworden.

  • Mani Matter der Zweifler

    Drei Jahre lang hat Wilfried Meichtry recherchiert – nun ist die neue Mani Matter Biografie da. Darin zeigt sich Matters Selbstzweifel. Er war hin und hergerissen zwischen Spiessertum und abenteuerlichem Künstlerleben.

  • Eiszeit-Kunst

    Sogenannte „Ice Age Art“, also Eiszeit-Kunst wird zurzeit im „British Museum“ in London gezeigt. Die Werke sind 10‘000 bis 40‘000 Jahre alt und locken das Publikum in Scharen an.

  • Bayern ist Deutscher Meister

    In Rekordzeit hat der Fussballklub Bayern München die diesjährige Saison gewonnen. Nach nur 28 Spieltagen, also sechs Spiele vor Saisonende, können sie sich Deutscher Meister nennen.