«Tagesschau» vom 27.7.2014

Beiträge

  • Waffenruhe in Gaza gebrochen

    In Nahost schieben sich Israel und die Hamas jeweils gegenseitig die Verantwortung für den Bruch von Waffenruhen zu. Am Mittag hat die Hamas eine 24-stündige Waffenruhe ausgerufen. Israel sagt aber, man mache nicht mit, da die Hamas ihre Waffenruhe längst selbst wieder gebrochen habe.

  • Asylanten aus Eritrea

    Rund ein Viertel aller Asylgesuche im letzten Halbjahr stammen aus Eritrea. Die Bearbeitung dieser Gesuche droht sich zu verzögern, da es in der Schweiz zu wenig Dolmetscher für das Tigrinische, die Sprache der Eritreer, gibt.

  • Hochwasser in der Schweiz

    Die Wetterlage in der Schweiz hat sich etwas beruhigt. Die Flüsse und Seen führen aber immer noch sehr viel Wasser. Zwar ist die Hochwasser-Warnung in der Ostschweiz und für die Emme aufgehoben worden – jedoch nur vorübergehend.

  • Anpassungen bei der Betreuung von Demenzkranken

    120'000 Menschen in der Schweiz leiden an Demenz. Rund 2'700 von ihnen sind laut der Alzheimer-Vereinigung noch vor dem Pensionsalter erkrankt. Die gängigen Betreuungsmodelle greifen bei diesen Personen nur sehr bedingt. Das soll sich nun ändern.

  • Kämpfe in der Ostukraine

    Eigentlich hätten westliche Flugunfall-Experten erstmals zur Unglückstelle der abgestürzten MH-17 gelangen und mit ihren Untersuchungen beginnen sollen. Allerdings ist das Katastrophengebiet heftig umkämpft, was die Lage zu unsicher für die Experten macht.

  • Russen vergnügen sich trotz Sanktionen

    Russland beginnt die Auswirkungen der westlichen Sanktionen zu spüren. Der russische Börsenindex hangelt sich von Tiefpunkt zu Tiefpunkt, die EU-Exporte nach Russland sinken dramatisch und die Kapitalflucht grassiert. Bloss ein Wirtschafts-Sektor wird nicht tangiert: Die Vergnügungsindustrie.

  • Wenger siegt auf dem Brünig

    Kilian Wenger hat das Bergkranzfest auf dem Brünig für sich entschieden. Der Schwingerkönig von 2010 konnte zum ersten Mal in seiner Karriere auf dem Brünig gewinnen.

  • Basel gewinnt gegen Luzern klar

    In der zweiten Runde der Super League gewinnt Titelverteidiger Basel gegen den FC Luzern mit 3:0 – der Sieg fiel allerdings etwas gar deutlich aus.

  • FCZ weiterhin makellos

    Der FC Zürich fährt im dritten Spiel der Saison den dritten Sieg ein. Gegen Aufsteiger Vaduz setzt sich das Team von Trainer Urs Meier souverän mit 4:1 durch.

  • Ricchiardo fährt auf dem Hungaroring zum Sieg

    Beim Formel-1-Rennen in Ungarn konnte Red-Bull-Pilot Daniel Ricchiardo seinen zweiten Saisonsieg feiern. Der Australier siegte vor Fernando Alonso und Lewis Hamilton.

  • «Costa Concordia» in Genua angekommen

    Das havarierte Kreuzfahrtschiff «Costa Concordia» hat seine letzte Reise hinter sich. Im Abwrackhafen von Genua wird sie nun verschrottet. Die Einfahrt in den Hafen war allerdings ein schwieriges Manöver.