«Tagesschau» vom 19.7.2017

Beiträge

  • Weniger Asylgesuche

    Es gibt immer weniger Menschen, die in der Schweiz Zuflucht suchen und Asyl beantragen. Gemäss neuster Asylstatistik des Bundes ist die Zahl der Asylgesuche so tief wie seit sieben Jahren nicht mehr.

  • Mangelware Impfstoff

    In der Schweiz gibt es einmal mehr Engpässe bei den Impfstoffen. Insbesondere bei der Tetanusimpfung wird es derzeit eng. Eine Impfung, die insbesondere auch für Säuglinge wichtig wäre.

  • 10 Jahre Grünliberale Partei

    Vor 10 Jahren wurde die Grünliberale Partei Schweiz gegründet. Keine neue Partei hat in den letzten Jahrzehnten die Parteienlandschaft derart aufgewirbelt wie die GLP. Heute ist sie selbst in Aufruhr.

  • Gletscherleichen identifiziert

    Die beiden Leichen, die vergangene Woche auf dem Tsanfleuron-Gletscher gefunden wurden, sind laut Walliser Polizei formell identifiziert. Es handelt sich um ein Ehepaar aus dem Wallis.

  • Wutausbruch im polnischen Parlament

    Vergangene Nacht kam es zu Beschimpfungen und Tumulten in Polens Parlament. Auslöser war die Debatte über die umstrittene Justizreform. Auch in Brüssel ist man besorgt. Einschätzungen der SRF-Korrespondenten Urs Bruderer und Sebastian Ramspeck.

  • Vor 25 Jahren in Palermo

    Italien gedenkt heute einer der dunkelsten Phasen seines Kampfes gegen die Mafia. Vor 25 Jahren wurde der sizilianische Anti-Mafia-Staatsanwalt Paolo Borsellino in Palermo Opfer eines Bombenanschlags. Einschätzungen von Italien-Korrespondent Philipp Zahn.

  • Brandheisser Sommer 2017

    Seit Wochen lodern in Südeuropa Waldbrände. Von Portugal im Westen bis auf den Balkan im Osten kämpfen die Feuerwehren gegen die Flammen. Offizielle Statistiken belegen: so viele Waldbrände wie 2017 gab es lange nicht mehr.

  • Erklärungsversuche nach dem Schweizer EM-Auftakt

    Bei den Schweizer Fussballnationalspielerinnen herrscht bereits nach dem ersten EM-Spiel in Holland Katerstimmung. Die Art und Weise, wie die Mannschaft gegen Aussenseiter Österreich verlor, gibt zu denken.

  • 10 Jahre Festival da Jazz St. Moritz

    Das Festival da Jazz St. Moritz feiert sein 10-jähriges Bestehen. Das Festival ist eher klein, setzt auf Clubatmosphäre und liegt etwas abgelegen von den grossen Metropolen. Doch es hat sich zu einem fixen Treffpunkt der Jazzszene etabliert.