«Tagesschau» vom 19.4.2016

Beiträge

  • Rückläufige Zuwanderung in die Schweiz

    Im ersten Quartal 2016 sind deutlich weniger Ausländer in die Schweiz gezogen als in anderen Jahren. Und mehr Ausländer haben die Schweiz wieder verlassen. Die Netto-Zuwanderung ging somit um 34 Prozent zurück. Einschätzungen von Bundeshaus-Redaktor Hanspeter Forster.

  • Künftiges Material für Schweizer Armee

    Das Rüstungsprogramm des Bundes für 2016 umfasst gut 1.3 Milliarden Franken. VBS-Chef Guy Parmelin hat das neue Armee-Material auf dem Waffenplatz Frauenfeld inspiziert.

  • SBB reagiert auf Verspätungen auf Gotthardlinie

    Die SBB investiert rund 13 Millionen Franken in die pannenanfälligen Neigezüge, die durch den Gotthardtunnel fahren. Die Pünktlichkeit auf der Gotthardachse liegt markant tiefer als in der übrigen Schweiz.

  • Postauto testet elektronisches Billett

    Postauto Schweiz hat ein neues elektronisches Ticket-System vorgestellt, bei dem keine Papier-Billette mehr nötig sind. Erforderlich sind nur noch das Smartphone des Fahrgastes und das Postauto-WiFi.

  • Rekord bei Führerausweis-Entzügen

    Über 80'000 Führerausweisentzüge meldet die Polizei für das vergangene Jahr. Häufigster Grund war zu schnelles Fahren. Markant zugenommen haben die Fahrten unter Drogeneinfluss.

  • Orbán besucht Altkanzler Kohl

    Ungarns umstrittener Premier Viktor Orbán hat den deutschen Altkanzler Helmut Kohl besucht. Brisant: Orbán gilt als prominentester Gegner von Merkels Flüchtlingspolitik. Ein Privatempfang, der in Deutschland hohe Wellen schlägt.

  • Syrien-Gespräche auf Messers Schneide

    Die Friedensgespräche in Genf drohen zu scheitern. Die Opposition hat ihre Teilnahme vorerst ausgesetzt - aus Protest gegen immer stärkere Kämpfe in Syrien.

  • Nachrichten Ausland

  • Siegt Donald Trump in seinem Heimatstaat?

    Die Vorwahlen im US-Bundesstaat New York sind besonders aufgeladen. Bei den Demokraten hofft Hillary Clinton, nach den Niederlagen gegen Bernie Sanders wieder zu gewinnen. Bei den Republikanern gilt der aus New York stammende Milliardär Donald Trump als klarer Favorit.

  • Teilen von Wohnungen und Arbeitsplätzen im Trend

    In der Schweiz bieten Mieter und Hauseigentümer etwa über die Internetplattform Airbnb Übernachtungsmöglichkeiten für über 50‘000 Personen an. Das entspricht einem Viertel der Schweizer Hotelkapazität. Und auch das Teilen von Arbeitsplätzen wird immer beliebter.

  • Freeride-Weltmeisterin Balet von Lawine getötet

    Die Schweizer Freeride-Snowboarderin Estelle Balet ist bei einem Lawinenniedergang oberhalb von Orsière (VS) ums Leben gekommen. Zum Unfall kam es bei Dreharbeiten für einen Film.

  • Dessous im Wandel der Zeit

    Das altehrwürdige «Victoria and Albert» Museum in London legt in einer neuen Ausstellung frei, was stofflich meist im Verborgenen bleibt. «Undressed» zeigt die Geschichte der Unterwäsche vom 18. Jahrhundert bis heute.