«Tagesschau» vom 19.6.2017

Beiträge

  • Ein Tag nach Moutier-Abstimmung

    Es gibt viel zu tun nach dem historischen Entscheid zum Kantonswechsel. In den nun nötigen Verhandlungen zwischen den beiden Kantonen Bern und Jura gilt es nun die Zukunft des Spitals, der Schulen und der Verwaltungsgebäude zu regeln.

  • Auftakt der Brexit-Gespräche - aber keine Annäherung

    Heute haben offiziell die Brexit-Verhandlungen begonnen zwischen Grossbritannien und der EU. Die erste Runde soll vor allem Vertrauen zwischen EU-Unterhändler Michel Barnier und Brexit-Minister David Davis aufbauen. Einschätzungen von den SRF-Korrespondenten Sebastian Ramspeck aus Brüssel und Henriette Engbersen aus London.

  • Mann rast in Gruppe von Muslimen

    Gut zwei Wochen nach dem Terroranschlag auf der London Bridge rast ein Mann mit einem Lieferwagen in eine Menschenmenge nahe einer Moschee. Diesmal ist der Verdächtige weiss, seine Opfer sind Muslime.

  • Schweigeminute in London

    In ganz Grossbritannien gedachten die Menschen um 11 Uhr Ortszeit der Toten, die beim Hochhausbrand ums Leben gekommen sind. Die Zahl der Todesopfer hat sich inzwischen auf 79 erhöht.

  • Schweiz zieht positives Fazit zu Kohäsionsmilliarde

    10 Jahre lang hat die Schweiz wirtschaftlich schwächeren EU-Staaten geholfen, mit einer Milliarde, einer sogenannten Kohäsionsmilliarde. Nun ist die Frist abgelaufen. Der Bund zieht eine positive Bilanz.

  • Politischer Neustart in Frankreich

    Mit einer starken absoluten Parlamentsmehrheit kann Frankreichs Präsident Emmanuel Macron seine Reformpolitik angehen. Sein Mitte-Lager holte bei der gestrigen Wahl aus dem Stand 350 der 577 Sitze in der Nationalversammlung.

  • Auto fährt auf Champs-Elysées in Polizeiwagen

    Ein Auto ist auf den Pariser Champs-Elysées offenbar gezielt in ein Polizeifahrzeug gerast. Es ging beim Aufprall in Flammen auf. Die Ermittler gehen von einer absichtlichen Tat aus.

  • Flammen fressen sich in Portugal weiter vorwärts

    In Portugal gilt wegen der Waldbrände eine dreitägige Staatstrauer. Die Brände sind die schlimmsten und folgenschwersten seit Jahrzehnten. Über 60 Tote wurden bisher geborgen. Und noch immer kämpft die Feuerwehr gegen die Flammen.

  • Wetterlage mitverantwortlich für verheerenden Waldbrand

    Dass in Portugal derartige Waldbrände wüten und dass sie sich so schnell ausbreiten konnten, hat gemäss SRF-Meteorologe Thomas Bucheli auch mit der speziellen Wetterlage in grossen Teilen Europas zu tun.

  • Nachrichten Ausland

  • «Miroir Miroir» in Lausanne

    Das Lausanner Museum für Design und angewandte Kunst widmet dem Spiegel und den Bespiegelten eine eigene Ausstellung: «Spieglein Spieglein» versucht mit Kunstwerken die Beziehung zu ergründen, die wir zu unserem Selbstbildnis haben.

  • Confederations Cup: Deutschland gewinnt gegen Australien

    Weltmeister Deutschland startet in der Olympia-Stadt Sotschi mit einem 3:2-Sieg gegen Australien zum Confederations Cup.