«Tagesschau» vom 30.7.2017

Beiträge

  • Venezuela wählt widerwillig einen Verfassungsrat

    Venezuelas Präsident Maduro lässt das Volk ein Gremium zur Änderung der Verfassung wählen. Die Opposition ruft zum Boykott auf. Zuerst müsste ein Referendum abgehalten werden zur Frage, ob das Volk überhaupt einer Änderung der Verfassung zustimmt.

  • Zwangsheirat in den Ferien

    Zwangsheiraten sind in der Schweiz verboten, unabhängig davon, ob sie im In- oder Ausland stattfinden. Betroffene klagen über mangelnde Unterstützung der Schweizer Behörden.

  • Umgang mit Zwangsheirat: Österreich als Vorbild

    Das österreichische Aussenministerium setzt bei der Verhinderung von Zwangsheiraten auf die Zusammenarbeit mit den lokalen Behörden im Ausland.

  • Nachrichten Ausland

  • Schweizer Werber prägt deutschen Wahlkampf

    Der Schweizer Jean-Remy von Matt hat die Wahlkampagne der CDU gestaltet. SRF-Korrespondent Adrian Arnold analysiert die Plakate mit dem Generalsekretär der Partei.

  • Altersvorsorge 2020: Was halten Ökonomen von der Reform?

    In einer Umfrage unterstützen 52% der Ökonomen die Rentenreform. Weitgehende Einigkeit herrscht beim Rentenalter: Die Entscheidung, wann jemand in Rente geht, sollte bei der Person liegen.

  • Brünig-Schwinget endet mit Dreifachsieg

    Beim traditionellen Schwingfest kommen Christian Stucki und Philipp Reusser auf dieselbe Punktzahl wie Bernhard Kämpf.

  • Super-League: FCB setzt sich gegen Luzern durch

    Der FCB schlägt Luzern im Heimspiel mit 3:1.

  • Super-League: FCZ besiegt Thun

    Zürich gewinnt das Heimspiel gegen Thun mit 2:1.

  • Frauen-Fussball-EM: Titelverteidiger Deutschland scheidet aus

    Im Viertelfinal verliert Deutschland das auf heute verschobene Spiel gegen die Däninnen 1:2.

  • Nachricht Mountainbike

  • Schweizer Team punktet bei Robotik-WM in Japan

    Rund 3000 Teilnehmer aus 42 Ländern haben an der Roboter-WM teilgenommen. Das Schweizer Team hat es in der Disziplin «Logistik-Roboter» auf den 3. Platz geschafft.