«Tagesschau» vom 28.12.2012

Beiträge

  • Run auf letzte Baugesuche für Zweitwohnungen

    Am 1. Januar treten zahlreiche neue Gesetze in Kraft - auch die Verordnung zur Zweitwohnungs-Initiative. Kurz vor dem Stichtag steigt die Zahl der Baugesuche auf Rekordwerte, besonders in einigen Tourismusgebieten.

  • Kriminelle Ausländer ausschaffen - SVP-Durchsetzungs-Initiative

    Vor 2 Jahren wurde die Ausschaffungs-Initiative angenommen, die Umsetzung dauere aber viel zu lange, kritisiert die SVP. Darum lanciert sie heute die Durchsetzungs-Initiative.

  • Gutes Börsenjahr 2012

    Die Schweizer Wirtschaft hatte ein schwieriges Jahr, der Franken unter Druck. Auch Europa kämpft mit der Finanzkrise und weltweit hinkt die Konjunktur. Trotzdem zeigen SMI, DAX und andere fast nur aufwärts.

  • 2x Weihnachten hilft Bedürftigen

    Schon zum 16. mal gibt es die Solidaritäts-Aktion 2 mal Weihnachten: Das Schweizerische Rote Kreuz sammelt Geschenke für Bedürftige in der Schweiz und im Ausland. Einen Teil des Überflusses weiterschenken: Noch bis zum 12. Januar.

  • Indiens Politiker äussern sich zur Mehrfach-Vergewaltigung

    Die grausame Vergewaltigung einer 23-Jährigen Inderin bringt das traditionelle Rollenbild ins Wanken, die Massenproteste im ganzen Land hören nicht auf. Jetzt melden sich auch Politiker auf höchster Ebene zu Wort.

  • Nordkoreas junger Machthaber ein Jahr im Amt

    Seit dem Tod von Diktator Kim Jong Il regiert sein Sohn Kim Jong Un. Er lässt Raketen und ein Nuklearwaffenprogramm testen, während hunderttausende Menschen hungern. Viele Nordkoreaner flüchten nach China und erzählen vom Leid zuhause.

  • General Norman Schwarzkopf ist tot

    Unter US-Präsident Bush senior führte Schwarzkopf die US-Truppen in den 1.Krieg gegen Irak, in der „Operation Wüstensturm“. Schwarzkopf wurde zum Nationalhelden und zum Medienstar, wegen seiner offensiven Kommunikation. Er gilt als einer der brilliantesten Militär-Strategen des 20. Jahrhunderts.

  • Spengler-Cup : Fribourg gegen Tschechien

    Nach dem 5:1 Feuerwerk von Fribourg-Gottéron gegen Ufa vorgestern, durfte man auf die heutige Partie gespannt sein. Doch gegen Vitkovitze aus Tschechien setzte es eine Enttäuschung ab.

  • Weltcup-Riesenslalom der Frauen

    Am Semmering gab es einen Heimsieg. Die Österreicherin Anna Fenninger siegte deutlich vor der bisherigen Serien-Siegerin Tina Mase.

  • Jahresrückblick 4. Teil

    Präsidentschafts-Wahlen in Ägypten, Pussy Riot-Sängerinnen werden verurteilt, Timoschenko-Inhaftierung empört Europa, Schweizer Managed Care-Vorlage scheitert – und anderes mehr.

  • Berlusconis Ex-Ehefrau verlangt 3 Millionen Euro pro Monat

    Wer 22 Jahre mit Silvio Berlusconi verheiratet war, muss dafür ausreichend entschädigt werden. Das zumindest scheint die Ansicht von Veronica Lario zu sein. Gemäss italienischen Medien verlangt sie 3 Millionen Euro pro Monat.