Auge um Auge

Video «Auge um Auge» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Ein Mitarbeiter einer Versicherungsfirma wird am helllichten Tag mitten in Dresden ermordet. Die Oberkommissarinnen Sieland und Gorniak bekommen es bei ihren Untersuchungen mit Mobbing, unzufriedenen Kunden und zerstörten Existenzen zu tun. Dann wird ein weiterer Mitarbeiter angeschossen.

In der Versicherungsfirma Alva - Ihr Partner für Ihre Sicherheit wird am helllichten Tag vom gegenüberliegenden Gebäude aus ein Mitarbeiter erschossen. Scharfschützen in Dresden? Das Ermittlerduo Sieland (Alwara Höfels) und Gorniak (Karin Hanczewski) und ihr Vorgesetzter Schnabel (Martin Brambach) geraten bei der Befragung der Versicherungsangestellten in ein Geflecht aus Intrigen und Drohungen.

Die neue Konzernstrategie verlangt von ihren Mitarbeitenden, weniger Versicherungsleistungen auszuzahlen und zugleich Personal abzubauen. Um den eigenen Arbeitsplatz nicht zu verlieren, wird innerhalb der Belegschaft grossflächig gemobbt und Kollegen leichtfertiges Bewilligen einer Prämie oder anstössiges Verhalten unterstellt.

Unter den Alva-Kunden stossen die Ermittlerinnen auf viel Unzufriedenheit und auch auf zerstörte Existenzen wie Harald Böhlert (Peter Schneider), der nach einem Arbeitsunfall und jahrelangem Rechtsstreit um seine Entschädigung gebracht wurde. Doch mancher Betrogene entpuppt sich auf den zweiten Blick selbst als Betrüger. Als auf dem Weihnachtsfest der Alva ein weiterer Mitarbeiter angeschossen wird, geraten die Ermittlerinnen zunehmend unter Druck.