Die Wacht am Rhein

Video «Die Wacht am Rhein» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Eine selbst ernannte Bürgerwehr patroulliert durch ein Kölner Viertel, als ein junger Mann erschossen wird. Der Hauptverdächtige ist ein Nordafrikaner. Bald entdecken die Hauptkommissare Ballauf und Behrendt eine weitere heisse Spur. SRF 1 zeigt «Tatort - Die Wacht am Rhein» als Fernsehfilmpremiere.

In einem Kölner Viertel liegen die Nerven blank: Die selbst ernannte Bürgerwehr «Wacht am Rhein» patrouilliert in den Strassen, um die Gegend sicherer zu machen. Auch der Ladenbesitzer Adil Faras (Asad Schwarz) und die junge Mutter Nina Schmitz (Nadja Bobyleva) finden, man müsse etwas tun, und haben sich der Bürgerwehr angeschlossen.

Dann wird beim Überfall auf eine Zoohandlung der Sohn des Inhabers Peter Deisböck (Paul Herwig) erschossen. Die Hauptkommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) ermitteln. Dringend tatverdächtig ist der gebürtige Nordafrikaner Khalid Hamidi (Samy Abdel Fattah).

Umgehend ruft Bürgerwehranführer Dieter Gottschalk zur Mahnwache für das Mordopfer auf. In der aufgeheizten Stimmung geht beinahe unter, dass ein Student vermisst gemeldet wird: Baz Barek (Omar El-Saeidi) war in der Mordnacht auf dem Heimweg. Auch auf ihn könnte die Täterbeschreibung passen.