Schweizer Tatort - Nachtkrapp

Schweizer Tatort - Nachtkrapp

Ein Knabe an einer katholischen Schweizer Jugendgruppe wird während eines Ferienlagers in Deutschland ermordet. Die Zusammenarbeit der deutschen und der schweizerischen Ermittler gestaltet sich schwierig. Tatort Wiederholung aus dem Jahr 2012.

Ein Junge ist aus dem Schullandheim Sonnenhain am deutschen Bodenseeufer bei Hegne verschwunden. Nur wenig später findet die Wasserschutzpolizei seine Leiche. Beat Noll wurde missbraucht und dann brutal ermordet. Für Klara Blum (Eva Mattes) und Kai Perlmann (Sebastian Bezzel) von der Kripo Konstanz beginnen nervenaufreibende Ermittlungen. Es kommt ausserdem zu Kompetenzstreitigkeiten mit dem neuen Schweizer Kollegen bei der Kantonspolizei Thurgau: Simon Lüthi (Roland Koch), ehemaliger Nachrichtendienstler, beansprucht ganz selbstverständlich die federführende Zuständigkeit für den Fall, da Beats Eltern Schweizer sind.

Anneke (Cornelia Schmaus) und Herbert Bogener (Hendrik Arnst), die das Schullandheim betreiben, bekommen umgehend die Konsequenzen des tragischen Vorfalls zu spüren: Das Ferienlager muss abgebrochen werden, Eltern holen ihre Kinder ab, Folgebuchungen werden storniert. Der Leiter der katholischen Jugendgruppe aus der Schweiz, Diakon Franz Hobmann (Yves Raeber), ist zutiefst bestürzt: Er hatte abends beim Lichterlöschen, kurz vor der mutmasslichen Verschleppung, die Terrassentür zum Zimmer geöffnet, in dem Beat mit seinen Freunden Fabio und Moritz schlief.

Die Eltern des elfjährigen Moritz (Elia Sager) sind auf Geschäftsreise, und seine Grosseltern, die in Spanien leben, können ihn erst in ein paar Tagen abholen kommen. Deshalb nimmt Simon den Knaben - sehr zu Klaras Missfallen - so lange in seine Obhut. Moritz glaubt felsenfest, der «Nachtkrapp» habe Beat geholt, und er werde der Nächste sein.

Ein erster Verdacht der Kommissare fällt auf Holger Nussbaum, einen wegen Totschlag und Missbrauch eines Minderjährigen 15 Jahre zuvor verurteilten Sexualstraftäter, der vor wenigen Wochen aus der Haft entlassen wurde. Vieles deutet auf ihn als Wiederholungstäter hin, doch nicht alle Spuren passen. Und dann geschieht das Unfassbare: Klara Blum, die damals an seiner Verhaftung beteiligt gewesen war, wird während einer Befragung in dessen Wohnung von Nussbaum überwältigt und entführt. Eine fieberhafte Suche beginnt; Simon bildet eine Sonderkommission, Perlmann kooperiert. Die junge Polizistin Eva Glogger (Isabelle Barth) wird zu Moritz' Schutz und Sicherheit abgestellt.