Schwerelos

Video «Tatort vom 03.05.2015» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Ein junger Familienvater liegt schwer verletzt auf der Intensivstation. Die Dortmunder Kommissare ermitteln im familiären Umfeld und im Fallschirmspringer-Club, wo er Mitglied war. SRF 1 zeigt «Tatort - Schwerelos» als Fernsehfilmpremiere.

Er wird es nicht überleben. Leo Janek liegt auf der Intensivstation, bei künstlicher Beatmung. Zuvor hatte jemand den jungen, schwer verletzten Familienvater vor der Klinik abgeladen. Die Kommissare Peter Faber (Jörg Hartmann) und Martina Bönisch (Anna Schudt) begeben sich auf Spurensuche in Janeks persönlichem Umfeld. Hier gab es zuletzt wohl des Öfteren Spannungen: In seinem Job bei einer Bank, mit seiner Frau Klara (Inez Björg David) und dem Sohn sowie mit dem Schwager Frank (Constantin von Jascheroff), dem er einen Kredit verschafft hatte. All das empfand der abenteuerlustige Leo Janek als Einbahnstrasse.

Den Kick holte er sich beim Fallschirmspringen. Die Kommissare Nora Dalay (Aylin Tezel) und Daniel Kossik (Stefan Konarske) ermitteln verdeckt in seinem Springerclub. Dort finden sie heraus, dass Leo Janek Teil einer Base-Jumper-Szene war, in der Sprünge mit dem Fallschirm von hohen Gebäuden zur ultimativen Herausforderung gehören. Ist er bei solch einem waghalsigen Sprung ums Leben gekommen? Volles Risiko geht auch Nora Dalay: Sie hat das Interesse des attraktiven Fallschirmlehrers Jules Lanke (Albrecht Abraham Schuch) geweckt.