Schwindelfrei

Der genesene LKA-Ermittler Murot (Ulrich Tukur) ermittelt verdeckt als Pianist in einem Zirkusorchester, nachdem eine Frau aus dem Publikum spurlos verschwunden ist.

«Wächter - Es gibt etwas zu feiern: Mein Tumor ist weg! Kommen Sie zu mir nach Fulda, ich lade Sie in den Zirkus ein.» Magda Wächter (Barbara Philipp), noch etwas skeptisch, folgt der Einladung ihres LKA-Chefs Felix Murot (Ulrich Tukur), und gemeinsam besuchen sie eine Vorstellung des Zirkus Raxon. Nicht genug, dass Murot dort eine Bauchredner-Nummer über sich ergehen lassen muss, während der Vorstellung erhebt sich eine Frau im Publikum und deutet hysterisch schreiend auf eine Person in der Manege: «Das ist er - lasst ihn nicht entkommen!» Das Licht geht aus, die Frau ist weg, und der Pianist der Zirkuskapelle verletzt sich im Dunkeln die Hand.
Am nächsten Morgen erfahren Wächter und Murot, dass die hysterische Frau seit dem Vorabend vermisst wird. Murot wittert Unbill, stattet dem Zirkus einen neuen Besuch ab und schafft es - verdeckt als Pianist - in der Zirkuskapelle anzuheuern. Dort wird er nicht von allen herzlich aufgenommen. Nach und nach stösst er auf ein tödliches Geheimnis aus der Vergangenheit eines Artisten.